Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Bauchfett verbrennen: Bauch weg über Nacht

Bauchfett verbrennen: Bauch weg über Nacht

100 g Gurke halbieren, entkernen und grob würfeln. ¼ Apfel schälen und klein schneiden. Blätter von je 2 Stielen Basilikum und Minze abzupfen. Gurke, Apfel und Kräuter mit 250 ml Buttermilch, 1 EL Zitronensaft und 1 EL Honig pürieren. Sofort genießen.

Diese Tomatensuppe ist nicht nur einfach in der Herstellung und sehr lecker, sie ist auch praktisch. Sie lässt sich problemlos einige Tage im Kühlschrank lagern oder über längere Zeit einfrieren. Bereiten Sie also ruhig gleich eine größere Menge zu. So haben Sie immer eine 'schnelle' Suppe parat. Zutaten für 4 Portionen  800 g Tomaten 200 g Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 1 kleine Peperoni 2 EL Olivenöl 750 ml Gemüsefond Je 2 Stängel Thymian und Petersilie 1 Zweig Rosmarin 1 Lorbeerblatt 250 g…

Diese Tomatensuppe ist nicht nur einfach in der Herstellung und sehr lecker, sie ist auch praktisch. Sie lässt sich problemlos einige Tage im Kühlschrank lagern oder über längere Zeit einfrieren. Bereiten Sie also ruhig gleich eine größere Menge zu. So haben Sie immer eine 'schnelle' Suppe parat. Zutaten für 4 Portionen 800 g Tomaten 200 g Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 1 kleine Peperoni 2 EL Olivenöl 750 ml Gemüsefond Je 2 Stängel Thymian und Petersilie 1 Zweig Rosmarin 1 Lorbeerblatt 250 g…

Die besten Rezepte für Schafskäsebrötchen findest Du bei omoxx - Foodblog mit frischen Tipps und Tricks aus der Küche.

Schafskäsebrötchen

Die besten Rezepte für Schafskäsebrötchen findest Du bei omoxx - Foodblog mit frischen Tipps und Tricks aus der Küche.

Diese fruchtigen kleinen Zitronenbrownies versüßen garantiert jeden Frühlingsnachmittag, an dem uns jetzt endlich schon das ein oder andere warme Lüftchen um die Nase weht und wir von hier und da vor sich hin brutzelndes Grillgut aus Gärten und von Balkonen erschnuppern können. Meine Backkünste halten sich bislang noch in Grenzen. Aus dem einfachen Grund, weil ich so gerne experimentiere und so ungern strikt nach Rezept koche. Meistens fällt mir immer noch eine Verrücktheit ein, die ich…

Diese fruchtigen kleinen Zitronenbrownies versüßen garantiert jeden Frühlingsnachmittag, an dem uns jetzt endlich schon das ein oder andere warme Lüftchen um die Nase weht und wir von hier und da vor sich hin brutzelndes Grillgut aus Gärten und von Balkonen erschnuppern können. Meine Backkünste halten sich bislang noch in Grenzen. Aus dem einfachen Grund, weil ich so gerne experimentiere und so ungern strikt nach Rezept koche. Meistens fällt mir immer noch eine Verrücktheit ein, die ich…

Erdbeerkuchen vom Blech: Weil Glück das Einzige ist was sich verdoppelt, wenn man es teilt, backen wir gleich ein ganzes Blech köstlichen Erdbeerkuchen! Besonders praktisch: Das lästige Abwiegen der Zutaten kannst du dir sparen. Als Maß dient ein einfacher Sahnebecher – quasi für all diejenigen, die kein perfektes Backequipment besitzen. Oder gerade erst ausgezogen sind. Oder lieber bechern statt wiegen. Oder … ach, Becherkuchen geht immer!

Sommer im Viereck: Erdbeer-Becherkuchen vom Blech

Erdbeerkuchen vom Blech: Weil Glück das Einzige ist was sich verdoppelt, wenn man es teilt, backen wir gleich ein ganzes Blech köstlichen Erdbeerkuchen! Besonders praktisch: Das lästige Abwiegen der Zutaten kannst du dir sparen. Als Maß dient ein einfacher Sahnebecher – quasi für all diejenigen, die kein perfektes Backequipment besitzen. Oder gerade erst ausgezogen sind. Oder lieber bechern statt wiegen. Oder … ach, Becherkuchen geht immer!

Faule Weiber - Kuchen

Faule Weiber - Kuchen

Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern à la Italia

Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern à la Italia

Zitronenkuchen vom Blech

Zitronenkuchen vom Blech

Kurkuma-Paste

Kurkuma-Paste

Tassenkuchen - Bäckerei: Spiegeleier-Kuchen

Tassenkuchen - Bäckerei: Spiegeleier-Kuchen

Tassenkuchen - Bäckerei: Spiegeleier-Kuchen

Tassenkuchen - Bäckerei: Spiegeleier-Kuchen

Wenn man für eine Webseite zum Thema Essen arbeitet, dann ist einer der großen Vorteile, dass wir so nah an unseren Lesern dran sind. Auf Facebook schreibt ihr „Koche das zum Abendessen!“ und „Das sieht so lecker aus!“ – und ihr sagt auch immer, wenn ich etwas zubereitet habe, das überhaupt nicht gut

Wenn man für eine Webseite zum Thema Essen arbeitet, dann ist einer der großen Vorteile, dass wir so nah an unseren Lesern dran sind. Auf Facebook schreibt ihr „Koche das zum Abendessen!“ und „Das sieht so lecker aus!“ – und ihr sagt auch immer, wenn ich etwas zubereitet habe, das überhaupt nicht gut