Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Manesse Zürich, Große Heidelberger und noch mehr!

Cod. Pal. germ. 848: Große Heidelberger Liederhandschrift (Codex Manesse) (Zürich, ca. 1300 bis ca. 1340), Fol 320v

Cod. Pal. germ. 848: Große Heidelberger Liederhandschrift (Codex Manesse) (Zürich, ca. 1300 bis ca. 1340), Fol 418r

1300 Germany: Color-Coded World. In a successful warring King's House (red and purple pillars) the Queen shares joy and felicity (matching garb) with a young Duke (green), bestowing her Favour as the horn calls to battle. She is elevated and protected by the King (purple railing). Both are surrounded/supported by King's attendants (purple). Each is also encouraged by a spirited, perhaps irresponsible (red) companion who anticipates the best. Fool points to troubadour singing of courtly…

Wolfram von Eschenbach wurde wohl um 1170 in Franken geboren, nannte sich selbst jedoch einen Bayern. Unter anderem weilte er am Hof des kunstliebenden Landgrafen Hermann V. von Thüringen, wo er vermutlich Walther von der Vogelweide (Miniatur 45) getroffen haben dürfte. Zwischen 1200 und 1210 schrieb er dann den Versroman "Parzival".

Der Stammsitz der rheinfränkischen Herren von Heinzenberg lag unweit der Nahe am Simmerbach im Soonwald, westlich von Bad Kreuznach. Der Name Wilhelm war in der Familie erblich; trotzdem handelt es sich bei dem dargestellten Minnesänger vermutlich um Wilhelm III. von Heinzenberg (1264-1292 bezeugt).

The last moments of Roland - miniature of the 13th century

"Her Albrecht von Johansdorf, Niederbayern, zwischen Landau und Vilshofen (1172-1209)", in "Heidelberger Liederhandschrift (Codex Manesse)", Zürich, ca. 1300-1340

Bei dem Dichter handelte es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Österreicher. Zwischen 1220 und 1255 urkunden mehrere Personen dieses Namens, die als der Sänger in Frage kämen.

In verschiedenen Gegenden Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sind Familien mit Namen Vorste oder Forst nachgewiesen. Ein Günther konnte darunter bislang jedoch nicht gefunden werden. Bislang konnten auch die Gedichte Günthers von dem Vorste nicht genau datiert werden.