Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Schaust, Machst und noch mehr!

Wenn du andere Leute für dein Leben verantwortlich machst nimmst du dir die Chance dass du etwas verändern kannst. Es ist viel hilfreicher und befreiender wenn du schaust was du verändern kannst. Du befreist dich so aus einer Opferhaltung die du dir evtl. selbst auferlegst. Du machst andere damit nicht mehr automatisch zu Tätern. Das kann sonst sehr belastend und kraftraubend sein. Schaue lieber was du verändern kannst und was nicht. Welche Menschen tun dir gut und welche nicht? Bei welchen…

In dem Moment wo du alle anderen für dein Leid verantwortlich machst und in all den anderen Menschen in deinem Umfeld die Bösen suchst gibts du all deine Verantwortung ab und positioniert dich in eine Opferrolle. Das blöde an dieser Opferrolle ist: Du sprichst dir all deine Möglichkeiten ab etwas zu verändern. Wenn überhaupt müssten sich die anderen verändern und die kannst du nicht verändern. So funktioniert das Leben leider nicht. Du kannst nicht einfach all deine Verantwortung abgeben…

von wunderweib.de

Spruch des Tages: Unsere Highlights von facebook

Die Wunden die man in seinem Herzen hat, schmerzen irgendwann nicht mehr, denn sie wurden zu Narben und Narben schmerzen nicht, sie erinnern nur...

Deine Unsicherheit deine Maske deine Selbstzweifel deine Selbstkritik und niedriger Selbstwert und noch so viel mehr stehen sehr wahrscheinlich im Zusammenhang mit deiner Scham. Das blöde an der Scham ist je mehr du das verheimlichst wofür du dich schämst desto mehr fütterst du die Scham und sie wächst und wächst und wächst und wäschst...bis du vllt sogar ultra unglücklich unzufrieden und unsicher bist. Um das zu verhindern musst du dir die Dinge weswegen du dich schämst anschauen und…

90% der Dinge, um die Du Dir Sorgen machst, passieren gar nicht. Schon mal aufgefallen? ;-) Was wäre, wenn Du anfangen würdest, damit aufzuhören, nicht an die Möglichkeiten zu denken, die nicht nur in diesem Moment da sind - und stattdessen einfach diese 90% nutzt, um mehr lachen, Dich zu freuen und leichter durchs Leben zu gehen? :-)

Viele Leute möchten immer einfach mal irgendwas verändern. Und das bevor sie überhaupt mal den Punkt an dem sie angelangt sind verstehen. Sie nehmen die Situation wie sie ist und sich als Person mit all dem was da zugehört nicht an. Möchtest du etwas ändern ohne diese Annahme leugnest du dich selbst so wie du bist und versuchst gegen etwas anzukämpfen was momentan aber so oder so ist. Du kämpfst gegen die Realität und gegen dich. Puhh ziemlich respektlos dir selbst gegenüber. Verändern…

eckhart tolle - wenn du dich beschwerst, machst du dich selbst zum opfer. verlasse die situation, änder die situation oder akzeptiere sie. alles andere ist wahnsinn. ~ bitte unbedingt aufs Bild klicken und den Artikel dazu von Alpha Inside lesen! So inspirierend <3

!!Achtsamkeitsübung und zwar die besonders Herausfordernde!! Nimm dir heute vor etwas zu tun was du überhaupt nicht magst und beobachte dich dabei. Höre Musik die du nicht magst. Iss etwas was du nicht magst. Schau eine Sendung im Fernsehen die du absolut kacke findest. Rieche etwas was du normalerweise nicht riechen kannst oder fasse etwas an was dir davor schon Unbehagen macht. Sei dabei ganz achtsam. Acht auf jede kleine Facette von dem was du tust. Sei ganz bei dir und beobachte was in…

von BRIGITTE.de

Motivation gefällig? Bitteschön!

Es wird nicht leichter. Du wirst stärker. #Motivation

Tendierst du auch dazu relativ schnell "Alles gut!" zu sagen sobald du gefragt wirst wie es dir geht. Man muss sich nicht jedem offenbaren und mitteilen. Machst du das allerdings bei engen Vertrauten oder gar dir selbst gegenüber dann gibst du anderen und dir selbst nicht die Chance auf deine Bedürfnisse einzugehen. Ziemlich unfair und unverantwortlich...um es mal ehrlich zu formulieren... Like das Bild wenn du das nur zu gut kennst und dich gerade ertappst fühlst!