Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Sieh dir diese und weitere Ideen an!

Ein absolutes Wohlfühlbuch, das weder durch extreme Spitzen noch mit stark schwankenden Gefühlen aufwartet, dafür aber perfekte Unterhaltung bietet.

Leider schnell ausgelesen. Durch die Kürze sowohl der Hauptgeschichte als auch der Bonusstory fehlt ein wenig die Tiefe der Handlung außerhalb des Schlafzimmers – oder wo es gerade zur Sache geht. Darunter gelitten hat zwischendurch auch die Spannung, aber ansonsten bietet der Band die gewohnte und perfekte Unterhaltung.

Eine gelungene Fortsetzung des ersten Bandes, man hat die Bewohner des kleinen Städtchens Parable schon richtig lieb gewonnen. Nicht mehr ganz so locker-flockig, dafür mit mehr Tiefe bei der Liebesgeschichte und den Emotionen, bietet der Band wieder perfekte Unterhaltung.

Auch mit „Watersong – Sternenlied“ hat Frau Hocking wieder perfekte Unterhaltung für Zwischendurch geschaffen. Ihre Interpretation der Mythen rund um die Sirenen war für mich erfrischend anders. Der etwas zögerliche Anfang fällt bei dieser kurzweiligen Lektüre kaum ins Gewicht und der einfache hocking’sche Schreibstil macht „Sternenlied“ zu einem rasanten, teils blutigen Erlebnis.

Der dritte Teil der Serie besticht durch die sympathischen Protagonisten und den Einwohnern der Stadt, wobei eine lauernde Gefahr über dem Liebespaar schwebt und Herzschmerz vorprogrammiert ist. So liest man sich gerne durch die zahlreichen Seiten, die perfekt Unterhaltung bieten.

Gesa Schwartz überzeugt ein weiteres Mal mit bester Fantasy-Unterhaltung. Eine spannende Geschichte, düstere Welten und eine sympathische Protagonistin bilden die perfekte Mischung und ergeben ein sehr empfehlenswertes Jugendbuch für alle Fantasy-Fans.

Perfekte Unterhaltung mit mehr Humor als in den letzten Bänden. Auch die dritte aufeinander folgende Geschichte mit den gleichen Vampirjägern lässt keine Langeweile aufkommen, denn die Autorin versteht es ausgezeichnet, die Serie lebendig und abwechslungsreich zu halten.

„Die Flucht der Königin“ bietet kurzweilige Unterhaltung für die Fans von Cassandra Clares Chroniken. Magnus Bane ist in Bestform. Er passt perfekt ins Paris der Zeit und die Autorinnen spinnen eine humorvolle Verkettung von kleinen Katastrophen rund um seinen Aufenthalt, die gewohnt guten Lesespaß garantiert.

Ein weiterer, perfekter Band von ‚Das Nest‘, mit dem die Kanadier Loisel & Tripp ihrem Stil treu bleiben und wieder für allerbeste Unterhaltung sorgen. Lange mussten die Fans auf ihn warten, dafür steht der nächste bereits in den Startlöchern und soll noch diesen Herbst erscheinen.

Markus Topf liefert erneut eine spannende Folge mit guter Unterhaltung für Krimifreunde ab 16. Perfekt inszeniert, mit hervorragenden Sprechern und einem interessanten Plot, weiter so!