Erkunde Sterne Und, Mond Und und noch mehr!

Sonne, Mond und Sterne und unser Schicksal

Sonne, Mond und Sterne und unser Schicksal

"Auch in der Wüste lasse ich eine Straße entstehen, Ströme in der Einöde“ (Gott in Jesaja Kapitel 43, Vers 19) ● Es gibt keine Wüste mehr in Ihrem Leben. Gott baut Ihnen durch alle Einöden der nervenden Kontoauszüge, durch alle Wüsten der Traurigkeit und der Einsamkeit eine Straße. Und wo nix mehr geht, da kommt der ewige Strom von Gott in all Ihre Einöden und schenkt Ihnen mehr und mehr ewiges Wasser.

"Auch in der Wüste lasse ich eine Straße entstehen, Ströme in der Einöde“ (Gott in Jesaja Kapitel 43, Vers 19) ● Es gibt keine Wüste mehr in Ihrem Leben. Gott baut Ihnen durch alle Einöden der nervenden Kontoauszüge, durch alle Wüsten der Traurigkeit und der Einsamkeit eine Straße. Und wo nix mehr geht, da kommt der ewige Strom von Gott in all Ihre Einöden und schenkt Ihnen mehr und mehr ewiges Wasser.

Düster-Dämonisches hat für jeden die passende Lüge parat. So wird beispielsweise nicht wenigen Menschen eine nebulöse, unpersönliche Kraft irgendwo draußen im Universum angedreht. Und diese Menschen richten dann ihre Wünsche weit hinaus ins Universum. Das kann natürlich jeder gerne so machen, aber das ist nicht im Einklang mit dem, was uns Gott in der Bibel über sich, sein Wesen und die Art und Weise, wie er uns gibt, was gut und nützlich und schön für uns ist, mitteilt.

Düster-Dämonisches hat für jeden die passende Lüge parat. So wird beispielsweise nicht wenigen Menschen eine nebulöse, unpersönliche Kraft irgendwo draußen im Universum angedreht. Und diese Menschen richten dann ihre Wünsche weit hinaus ins Universum. Das kann natürlich jeder gerne so machen, aber das ist nicht im Einklang mit dem, was uns Gott in der Bibel über sich, sein Wesen und die Art und Weise, wie er uns gibt, was gut und nützlich und schön für uns ist, mitteilt.

Wo kommt die Angst her? Nicht von Gott. Der Teufel streut und flüstert uns die Angst ein. Wobei das auch nicht ganz korrekt ist. Der Teufel hat nicht so viel Macht, daß er uns Angst eingeben könnte. Der Teufel macht immer nur Vorschläge. Und wir sind es dann, die den Einflüsterungen Aufmerksamkeit schenken und ihnen gedanklich folgen.

Wo kommt die Angst her? Nicht von Gott. Der Teufel streut und flüstert uns die Angst ein. Wobei das auch nicht ganz korrekt ist. Der Teufel hat nicht so viel Macht, daß er uns Angst eingeben könnte. Der Teufel macht immer nur Vorschläge. Und wir sind es dann, die den Einflüsterungen Aufmerksamkeit schenken und ihnen gedanklich folgen.

Lesen Sie die Berichte in der Bibel über Jesus. Gibt es dort auch nur ein Beispiel, wo Jesus einen Menschen mit Krankheit geschlagen hätte, weil er ihn erziehen wollte? Nein. Das Gegenteil ist richtig: Jesus hat buchstäblich jeden Kranken, der im begegnete, geheilt. Die Bibel sagt uns, daß von Jesus eine heilende Kraft (keine krankmachende Kraft) ausging (Lukas 6:19) ● Gott heilt. Gott macht nicht krank.

Lesen Sie die Berichte in der Bibel über Jesus. Gibt es dort auch nur ein Beispiel, wo Jesus einen Menschen mit Krankheit geschlagen hätte, weil er ihn erziehen wollte? Nein. Das Gegenteil ist richtig: Jesus hat buchstäblich jeden Kranken, der im begegnete, geheilt. Die Bibel sagt uns, daß von Jesus eine heilende Kraft (keine krankmachende Kraft) ausging (Lukas 6:19) ● Gott heilt. Gott macht nicht krank.

Ja und? Mein Gott ist größer als jedes Problem.

Ja und? Mein Gott ist größer als jedes Problem.

Islamische Terroristen verüben Terroranschlag in Paris.

Islamische Terroristen verüben Terroranschlag in Paris.

Gott kann und will alles für Sie gut machen

Gott kann und will alles für Sie gut machen

Angst kommt nicht von Gott. Der Teufel streut und flüstert uns die Angst ein. Der Teufel macht immer nur Vorschläge. Und wir sind es dann, die den Einflüsterungen Aufmerksamkeit schenken und ihnen gedanklich folgen. Bis wir abends im Bett liegen, uns hin und her wälzen ob all der sorgenvollen Überlegungen, die wir anstellen, was alles in unseren schlimmsten Befürchtungen geschehen könnte. Der Teufel freut sich, denn er hat sein Ziel erreicht.

Angst kommt nicht von Gott. Der Teufel streut und flüstert uns die Angst ein. Der Teufel macht immer nur Vorschläge. Und wir sind es dann, die den Einflüsterungen Aufmerksamkeit schenken und ihnen gedanklich folgen. Bis wir abends im Bett liegen, uns hin und her wälzen ob all der sorgenvollen Überlegungen, die wir anstellen, was alles in unseren schlimmsten Befürchtungen geschehen könnte. Der Teufel freut sich, denn er hat sein Ziel erreicht.

Fluch bis ins dritte und vierte Glied? Ja und nein

Fluch bis ins dritte und vierte Glied? Ja und nein

Pinterest
Suchen