Erkunde Selber Sein, Weißt Dass und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Zeit. Ein sehr dehnbarer Begriff. Eine sehr dehnbare Vorstellung. Hast Du es mal versucht? Sie bewusst zu dehnen? Oder auch bewusst zusammenziehen zu lassen? Zeit ist ein sehr kostbares Gut. Mach das Beste draus.

Zeit. Ein sehr dehnbarer Begriff. Eine sehr dehnbare Vorstellung. Hast Du es mal versucht? Sie bewusst zu dehnen? Oder auch bewusst zusammenziehen zu lassen? Zeit ist ein sehr kostbares Gut. Mach das Beste draus.

Schließe Deine Augen und lasse alles Revue passieren, was in Deinem Umfeld fantastisch ist. Die Sonne, die so schön scheint und alles freundlicher aussehen lässt, das Essen, das ein Fest war, die Liebe, die Dir täglich entgegengebracht wird, von Menschen und Tieren, die Du kennst, und von denen, die Du nicht kennst. Das Bett, in dem Du so bequem liegst und der Regen, der Abkühlung bringt. Das Leben ist schon fantastisch. Manchmal muss man nur den Blickwinkel ändern, um es wahrzunehmen.

Schließe Deine Augen und lasse alles Revue passieren, was in Deinem Umfeld fantastisch ist. Die Sonne, die so schön scheint und alles freundlicher aussehen lässt, das Essen, das ein Fest war, die Liebe, die Dir täglich entgegengebracht wird, von Menschen und Tieren, die Du kennst, und von denen, die Du nicht kennst. Das Bett, in dem Du so bequem liegst und der Regen, der Abkühlung bringt. Das Leben ist schon fantastisch. Manchmal muss man nur den Blickwinkel ändern, um es wahrzunehmen.

Überschätzen ist nicht gut. Unterschätzen auch nicht. Es hilft, Dich selbst zu kennen. Was dich ausmacht. Was du magst oder nicht. Was Dich antriggert und warum. Was Dir Freude bereitet. Am wichtigsten ist es, dass Du Dich schätzt, so wie Du bist. Ohne wenn und aber. Wir sind es gewohnt, uns selber im schlechtest möglichen Licht zu sehen. Es wird jetzt Zeit, die Beleuchtung zu ändern, den Blickwinkel, um den Schatz zu feiern, der da in Deinem Innern fast unerkannt schlummert. Hoch die…

Überschätzen ist nicht gut. Unterschätzen auch nicht. Es hilft, Dich selbst zu kennen. Was dich ausmacht. Was du magst oder nicht. Was Dich antriggert und warum. Was Dir Freude bereitet. Am wichtigsten ist es, dass Du Dich schätzt, so wie Du bist. Ohne wenn und aber. Wir sind es gewohnt, uns selber im schlechtest möglichen Licht zu sehen. Es wird jetzt Zeit, die Beleuchtung zu ändern, den Blickwinkel, um den Schatz zu feiern, der da in Deinem Innern fast unerkannt schlummert. Hoch die…

Und?

Und?

Berufung. Hörst Du ihn? Den Ruf in Dir? Mal ist er lauter, mal leiser. Oft übertönst Du ihn aber auch mit der Geschäftigkeit des Alltags. Mit dem Überdröhnen der Gedanken. Er ist in Dir. Folge ihm, dem Ruf Deiner Seele. Auch wenn Du ihn nicht hören kannst, so kannst Du ihn fühlen. Es ist die Leichtigkeit, die Lebensfreude, die Dein Kompass ist, und Dich zu ihr führt, zu Deiner Berufung. Hast Du sie gefunden, geht Dir das Herz auf. Es ist ein Segen für Dich und andere. Du bist ein Segen…

Berufung. Hörst Du ihn? Den Ruf in Dir? Mal ist er lauter, mal leiser. Oft übertönst Du ihn aber auch mit der Geschäftigkeit des Alltags. Mit dem Überdröhnen der Gedanken. Er ist in Dir. Folge ihm, dem Ruf Deiner Seele. Auch wenn Du ihn nicht hören kannst, so kannst Du ihn fühlen. Es ist die Leichtigkeit, die Lebensfreude, die Dein Kompass ist, und Dich zu ihr führt, zu Deiner Berufung. Hast Du sie gefunden, geht Dir das Herz auf. Es ist ein Segen für Dich und andere. Du bist ein Segen…

Vision. Welche Vision hast Du von Deinem Leben? Lebst Du es fremdbestimmt? Oder willst Du selber über Dein Leben bestimmen? Willst Du es in die Richtung führen, die sich für Dich richtig anfühlt? Wenn Du an Deine Zukunft denkst, beschleicht Dich Angst oder Freude? Zieht sich alles in Dir zusammen oder fühlst Du, wie Du Dich ausdehnst und weit machst? Lebe Dein Leben! Lebe Dein Potenzial! Lebe Deine Vision! Jetzt!

Vision. Welche Vision hast Du von Deinem Leben? Lebst Du es fremdbestimmt? Oder willst Du selber über Dein Leben bestimmen? Willst Du es in die Richtung führen, die sich für Dich richtig anfühlt? Wenn Du an Deine Zukunft denkst, beschleicht Dich Angst oder Freude? Zieht sich alles in Dir zusammen oder fühlst Du, wie Du Dich ausdehnst und weit machst? Lebe Dein Leben! Lebe Dein Potenzial! Lebe Deine Vision! Jetzt!

Gelassen. Gehen lassen. Manchmal tut es gut, sich gehen zu lassen. Oder vielmehr die Begrenzungen, die Dich davon abhalten, zu sein, wer Du bist. Die Verhaltens- und Glaubensmuster. Sie Dir anzuschauen, anzufühlen, und sie dann gehen zu lassen. Dann kannst Du Dich Deinem Weg wieder gelassen zuwenden.

Gelassen. Gehen lassen. Manchmal tut es gut, sich gehen zu lassen. Oder vielmehr die Begrenzungen, die Dich davon abhalten, zu sein, wer Du bist. Die Verhaltens- und Glaubensmuster. Sie Dir anzuschauen, anzufühlen, und sie dann gehen zu lassen. Dann kannst Du Dich Deinem Weg wieder gelassen zuwenden.

Ermächtigung.  Ein sehr kraftvolles Wort, mit dessen Hilfe Du in der Lage bist, Potenzial in Dir und anderen zu erkennen und ans Licht zu bringen.  Wen kannst Du heute ermächtigen?  Was in Dir kannst Du ermächtigen?  Welcher Wunsch in Dir ist so klein wie eine winzige Knospe, die sich langsam der immer wärmer werdenden Sonne zuwendet? Und wie kannst Du diese Knospe dazu bringen, zu wachsen und sich zu entfalten?

Ermächtigung. Ein sehr kraftvolles Wort, mit dessen Hilfe Du in der Lage bist, Potenzial in Dir und anderen zu erkennen und ans Licht zu bringen. Wen kannst Du heute ermächtigen? Was in Dir kannst Du ermächtigen? Welcher Wunsch in Dir ist so klein wie eine winzige Knospe, die sich langsam der immer wärmer werdenden Sonne zuwendet? Und wie kannst Du diese Knospe dazu bringen, zu wachsen und sich zu entfalten?

Dankbarkeit.  Wenn Dein Herz eng ist,  Angst es zusammenzieht,  Deine Gedanken sich im Kreise drehen,  Du von einem negativen Strudel in den nächsten gerätst,  mache einen Schritt zur Seite.  Tritt aus der Abwärtsspirale raus.  Atme tief durch.  Genieße die Sonne auf Deiner Haut,  das Zwitschern der Vögel.  Komme zur Ruhe.  Nimm einen anderen Blickwinkel auf die Dinge ein.  Und sei dankbar für die Inspiration, die sich zeigt.

Dankbarkeit. Wenn Dein Herz eng ist, Angst es zusammenzieht, Deine Gedanken sich im Kreise drehen, Du von einem negativen Strudel in den nächsten gerätst, mache einen Schritt zur Seite. Tritt aus der Abwärtsspirale raus. Atme tief durch. Genieße die Sonne auf Deiner Haut, das Zwitschern der Vögel. Komme zur Ruhe. Nimm einen anderen Blickwinkel auf die Dinge ein. Und sei dankbar für die Inspiration, die sich zeigt.

Es kommt auf den Blickwinkel an. Es geht nicht darum, Dich von anderen abzugrenzen. Es geht darum, dass Du Dich gut genug kennst, um zu wissen, wo Deine Grenzen sind. Was gut ist und was Dir schadet. Und wenn Du weißt, was nicht gut für dich ist, gilt es, dies voller Respekt für Dich und Dein Gegenüber zu kommunizieren: Das ist meine Grenze. Ginge ich weiter, würde ich mich ab hier selber verraten. Respekt- und liebevolle Abgrenzung stärkt Dich sowie Deine Beziehung zu Dir und Deinen…

Es kommt auf den Blickwinkel an. Es geht nicht darum, Dich von anderen abzugrenzen. Es geht darum, dass Du Dich gut genug kennst, um zu wissen, wo Deine Grenzen sind. Was gut ist und was Dir schadet. Und wenn Du weißt, was nicht gut für dich ist, gilt es, dies voller Respekt für Dich und Dein Gegenüber zu kommunizieren: Das ist meine Grenze. Ginge ich weiter, würde ich mich ab hier selber verraten. Respekt- und liebevolle Abgrenzung stärkt Dich sowie Deine Beziehung zu Dir und Deinen…

Pinterest
Suchen