Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Sieh dir diese und weitere Ideen an!

Gemme: Handelsschiff. Römisch, Mittlere Kaiserzeit 2. Jh. n. Chr. Nicolo, hellblaue auf dunkelblauer Schicht. In moderner vergoldeter Silberfassung als Ring.

KHM Bilddatenbank — KHM Bilddatenbank. Bauer beim Pflügen Römisch, Republikanisch 2. Viertel 1. Jh. v. Chr. Karneol, orangefarben, durchscheinend. In moderner Goldfassung als Ring. H. 1,02 cm, B. 1,36 cm, D. 0,33 cm

Hermann Historica - Internationales Auktionshaus für Antiken, Alte Waffen, Orden und Ehrenzeichen, Historische Sammlungsstücke Lot Nr. 3319 Goldring mit Jaspisgemme, römisch, 2. Jhdt. n. Chr.

Gemme: Stehende Fortuna. Römisch, Republikanisch 3. Viertel 1. Jh. v. Chr. Sardonyx, mehrschichtig, dunkelbraune, undurchsichtig weiße, geblich durchscheinende Schicht. In moderner vergoldeter Fassung als Ring.

Ring: Venus and Mars Roman, Middle Empire Second Century AD

Gemme: Nackte Mänade mit Thyrsosstab und Phallos. Griechisch, Hellenistisch 2. Jh. v. Chr. Amethyst, kräftig violett, klar. In moderner Goldfassung als Ring.

Fingerring mit Gemme: Büste der Plautilla Römisch, Späte Kaiserzeit 203 - 205 n. Chr. Gold; Nicolo, graublaue auf tief dunkelblauer Schicht H. 1,35 cm, B. 0,95 cm, Dm. (Ring) 2,45 cm, Gew. 14,97 g In die Ringplatte des massiven antiken Goldringes ist eine Nicologemme mit weiblicher Büste im Profil eingesetzt. Dargestellt ist Fulvia Plautilla (gest. 211 n. Chr.), die Gemahlin des Kaisers Caracalla (reg. 211 - 217 n. Chr.)

Glyptik ring: Roman portrait busts, ca 4th century AD Gemme: Porträtbüsten Römisch, Frühe Kaiserzeit 4 - 5 n. Chr.

Moderner Goldring mit antiker Gemme. Gemme, römisch, 2. Jh. n. Chr. , Ring modern. 5,11g, Umfang 54-55mm. Schmale, nach oben breiter werdende Schiene, auf der Platte eingelassen eine längsovale römische Gemme aus Granat. Auf dem Intaglio Fortuna mit Füllhorn und Ruder. Gold! 750er Gold (Stempel), intakt. Provenienz: Ex Sammlung F.M., Bayern, 1970er Jahre.SIXBID.COM - Experts in numismatic Auctions

KHM Bilddatenbank — KHM Bilddatenbank. Einer der Magier (Heiligen Drei Könige) (?) Römisch, Mittlere Kaiserzeit 2. Jh. n. Chr. Jaspis, rot. In moderner Silberfassung als Ring. H. 1,27 cm, B. 0,89 cm, D. 0,31 cm