Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Und Schauen, Richtigen Leben und noch mehr!

Jan Weiler, Maria, ihm schmeckt's nicht! | Lustig und melancholisch: Mit Antonio Marcipane schuf Jan Weiler, der auch im richtigen Leben einen italienischen Schwiegervater hat, einen liebenswerten, originellen, unvergesslichen Charakter. www.redaktionsbuero-niemuth.de

Jan Weiler, Antonio im Wunderland | Hier reist der Erzähler mit seinem sympathischen Schwiegervater Antonio ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Lesenswerte Fortsetzung von "Maria, ihm schmeckt's nicht!" www.redaktionsbuero-niemuth.de

Max Frisch, Homo faber | Die ewige Frage nach Schicksal, Zufall und Vorherbestimmung hat Max Frisch beschäftigt wie kaum einen zweiten Autor. "Der Zufall zeigt mir, wofür ich zurzeit ein Auge habe", hat er gesagt. Das klingt vernünftig und könnte von seinem Protagonisten Faber selbst stammen. Für das, was dieser erlebt, bleibt es aber als Antwort flach und unbefriedigend. www.redaktionsbuero-niemuth.de

Theodor Fontane, Effi Briest | Wer sie nicht kennt, hat Fontane verpennt. www.redaktionsbuero-niemuth.de

Thomas Mann, Die Buddenbrooks | Thomas, Christian, Tony: Wer die Buddenbrooks liest, hat das Gefühl, sie persönlich zu kennen. Ein Muss für jeden, der lernen will, wie man Figuren zum Leben erweckt! www.redaktionsbuero-niemuth.de

Die Fabeln: Neu erzählt von Gisbert Haefs (Boje.)

Alles Licht, das wir nicht sehen: Roman

Fabian. Die Geschichte eines Moralisten