Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Anna Von, Von Berlinmittemom und noch mehr!

von Cuchikind - DIY-Kids-Lifestyle - Alles rund ums Selbermachen, ums Kind und ums Reisen.

BLOGST14 #3: Mut-Bloggen

Anna von Berlinmittemom über #Mutbloggen

von letsstartsomething.de

Was ist eigentlich ein Brand Board?

Ein Brand Board beinhaltet alle Informationen zu deinem Branding und ist eine großartige Möglichkeit, um ein einheitliches Design umzusetzen.

von Cuchikind - DIY-Kids-Lifestyle - Alles rund ums Selbermachen, ums Kind und ums Reisen.

BLOGST14 #3: Mut-Bloggen

Ricarda und Clara begrüßen uns am Sonntag. Gleich kommt der Vortrag von Anna über Pinterest.

von Night Owl Studio

5 Questions to ask before rebranding

Rebranding can seem like a daunting and intimidating task for every business owner. It can be risky if it is not done properly or done for the wrong reasons. But done correctly and at the right time it can be a rewarding and beneficial experience. The biggest misconception about branding and rebranding is that a brand is solely a logo. Although a logo is a huge part of a brand there are other many other factors to consider when questioning a rebrand.

von Creative Market

What's the Difference Between Pantone, CMYK, and RGB Colors?

The terms Pantone (or PMS), CMYK, and RGB are frequently used throughout discussions about print. Exactly what do these terms mean? How can they impact your business?

von Odyssey

The Essence of Writing--Why I Do It

Gute Texte schreiben zu können, ist immer von Vorteil. Dazu musst du gar keinen eigenen Blog haben. Ein gut formuliertes Bewerbungsschreiben, eine wichtige

mein feenstaub – DIY, Deko, Design: 7 Tipps zur E-Mail-Organisation

Is Your DIY Design Confusing Your Audience? — When it comes to branding, you need to be clear and consistent from your brand message to your brand's design. If you aren't, you could be sending your audience the wrong message. Great read for bloggers, small business owners, entrepreneurs. Click through to read!

von conterest.de

Blogg langsam! Mit Slow Blogging entspannt zum Erfolg — @conterestblog

Blogg langsam! Mit Slow Blogging entspannt zum Erfolg Das Gegenteil von Fastfood ist Slowfood. Genauso beim Bloggen. Sich Zeit zu nehmen, kann völlig andere Ergebnisse zum Vorschein bringen und für dich selbst ein intensiveres, befriedigendes Erlebnis sein . Denn jetzt tauchst du vollständig in dein Thema ein.

Gutes Deutsch für Blogger: 9 Tipps für einen besseren Schreibstil I www.blogchicks.de