Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Sehr Harter, Unerbittlich und noch mehr!

Highland Park Einar ist ein Orkney Malt Whisky. Seinen Namen verdankt die Spirituose dem Wikinger Einar. Er war im Jahre 1014 der Graf von Orkney und galt als sehr harter Mann, der seine Gegner unerbittlich niederstreckte. Seine Waffe...

Suntory Holdings Ltd, die eine der ältesten Wein Brauereien und Destillerie Unternehmen in Japan ist, hat die 50-jährige Single Malt Cask in Yamazaki, wo das Unternehmen begann seine Brennerei im Jahr 1924 enthüllt. Dieses rötliche Single Malt ist der teuerste Whisky in Japan und wird in einer limitierten Auflage gestartet - 150 Flaschen. Das ist eins der seltensten Whiskys in der Welt, wie sie in einzigartigen Eichenfässern gehalten wird, nur bei High-End-Geschäften für 12.892 Euro.

Viel Geschmack verspricht der Smokehead Extra Rare Islay Single Malt Scotch Whisky, der auf den schottischen Inseln hergestellt wird. Der Smokehead Extra Rare Whisky wurde 2010 abgefüllt und sucht seinesgleichen. Jahrelang ruhte er in...

Thorfinn (of the Orkney) whisky

Highland Park Jahrgang 2001 1 Liter/ 40.00% Vol Highland Park 2001 Created for Duty Free Distilled 2001 and Bottled 2012. Highland Park Vintage 2001 | Travel Retail Exclusive $125

Die Brennerei Laphroaig bringt immer wieder Neuheiten heraus, wie der Laphroaig Select Whisky, der erst 2014 dazu kam. Die Destillerie genießt einen exzellenten Ruf, der sich auch mit diesem Produkt fortsetzten wird. Die Vermarktung...

Als Ablösung von Dimple 15 Jahre kam im Herbst 2014 der Dimple Golden Selection auf den Markt. Der Blend-Meister Christ Clark setzt damit die Jahrhunderte alte Tradition des Hauses fort. Seine Unterschrift auf der Flasche soll die...

Single Malt Whisky from Highland Park: Thor - The Orkney Islands, Scotland

Wm Grant & Sons Ltd. ist der große Name hinter diesem Blended Whisky, der eigentlich ein Vatted ist. Lediglich 27 Fässer aus nur drei verschiedenen Speyside-Destillerien wurden für diesen außerordentlich weichen und fruchtigen Whisky miteinander vermählt. Feine Aprikosen-Aromen, Vanille-Töne und eine angenehme Malzigkeit sind das Ergebnis. Der Begriff Monkey Shoulder stammt aus der Zeit, als die Gerste beim Trocknen auf den Darrböden der Destillerien noch mit Schaufeln gewendet ...