Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Schuldner, Zwangsvollstreckung und noch mehr!

Bedrohungen in der Zwangsvollstreckung. Gerichtsvollzieher« sind heimlich, still und leise mit mehr Macht ausgestattet worden, etwa bei Pfändungsmöglichkeiten oder rund um die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung. Klipp und klar gesagt: Der Gesetzgeber will Schuldner durch Zwangsvollstreckungen viel stärker an die Kandarre nehmen. Diese massive Bedrohung war für mich Anlass genug, mich mit einer juristischen Expertin über geeignete Gegenmaßnahmen auszutauschen.

Glauben Sie ja nicht, dass Schuldner hilflos der Willkür Ihrer Gläubiger, der Banken und Gerichtsvollzieher ausgeliefert sind. Die Macht des Schuldners ist viel größer, als viele glauben. Egal wie hoch Schulden sind oder ob Zwangsversteigerung oder Zwangsvollstreckung drohen: Schuldner können handeln, ihre Situation selbst zum Guten wenden.

Wenn ein Insolvenzantrag gestellt ist, heißt noch lange nicht das Sie automatisch in der Insolvenz sind. So lange das Verfahren vom Amtsgricht von nicht eröffnet wurde, haben Sie immer noch die Möglichkeit es zu abzuwehren und einstellen zu lassen.

Raus aus den Schulden. Schuldenabbau ohne Schuldnerberatung. »Raus aus den Schulden« zu kommen ist keine leichte Aufgabe. Dazu kommt, dass den meisten Schuldnern das für den Schuldenabbau nötige Geld fehlt. Gerade dann, wenn man sich in der wirtschaftlichen Krise befindet, kommt es durch diese schwachen finanziellen Umstände noch knüppeldick dazu. So steht der größte Teil der Schuldner mit dem Rücken an der Wand.

Niemand sieht ihn gern: Den Gerichtsvollzieher. Schon gar nicht vor der eigenen Tür. Aus Unwissenheit bricht bei den meisten in dieser Situation jeglicher Widerstand zusammen, lassen Zwangsvollstreckung und Pfändung einfach zu. Dabei steht Ihnen als Schuldner ein ganzes Arsenal an Rechten und Maßnahmen zur Verfügung – hier erfahren Sie, welche.

Keine Angst mehr vor Insolvenz, Zwangsversteigerung, Zwangsvollstreckung, Einkommenspfändung: Dank »Mittel gegen Titel« können Sie Ihr Einkommen bombensicher verbunkern. Auf ganz legalen, juristischen Wegen. Nur 10 Schuldnergebote gilt es zu beachten – und Sie werden schnell wieder finanzielle Freiheit erlangen, wieder mehr Geld haben und Ihre Schulden in den Griff bekommen.

Sichern Sie Ihr Vermögen und Ihre Einkommensquellen bombensicher gegen jeden noch so brachialen Pfändungsversuch ab: mit einem GbR-Vertrag! Dieser Trick ist so raffiniert, dass noch nicht mal die meisten Rechtsanwälte ihn kennen – natürlich auch nicht der Anwalt Ihres Gläubigers …

Sie haben bereits Insolvenz (Regelinsolvenz) angemeldet oder planen diese oder befinden sich als Selbstständige/r bereits in der Wohlverhaltensperiode. Es ist unerheblich, ob Sie sich bereits im 5. Jahr der Wohlverhaltensperiode (WVP) befinden, denn Sie können ab sofort ca. 80% Ihres Einkommens Monat für Monat (vor Steuern) vollkommen legal behalten!

Da hat man hart gearbeitet, ist dennoch in die Schuldenfalle geraten: Insolvenz, Schulden, Zwangsversteigerung, Zwangsvollstreckung sind die Stichworte, die jeden Tag schwermachen. Was wird mit meinem Geld? Geht nun alles den Bach runter? Nein, »Mach Pleite und starte durch« zeigt, wie Sie Ihr hart erarbeitetes Hab und Gut gesetzmäßig vor Gläubigern schützen können.

Die Macht des Schuldners in der Insolvenz. Selbst Spezialanwälte für Insolvenzrecht sind von den Socken, sobald sie meine Insider-Depesche »Die Betablocker Insolvenz« richtig studiert haben. Obwohl – das ist noch untertrieben: Völlig aus dem Häuschen, aufgeregt wie ein Vierjähriger vorm Gabentisch an Heiligabend, rufen Sie mich an: »Sagen Sie mal, Herr Rademacher: Funktioniert das wirklich so, wie Sie das beschrieben haben?«