Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Foto Privat, Seiner und noch mehr!

Hans Körnig an seiner Tiefdruckpresse in Niederwinkling. Foto: Privat

"Der Radierer" von Hans Körnig - Selbst im Atelier vor eigenen Arbeiten. Radierung, Aquatinta auf Kupfer. 1953. Bildrechte: Museum Körnigreich

Hans Körnigs Tiefdruckpresse aus Niederwinkling im Museum Körnigreich, Dresden. Bildrechte: Museum Körnigreich

Hans Körnig: Druckerpresse in der Radierwerkstatt. Bleistiftzeichnung auf Büttenpapier, 1980. Bildrechte: Museum Körnigreich

Hans Körnig: "Dresden (von Morgen)". Radierung, Aquatinta auf Kupfer. 1953. Königs erste Aquatinta-Radierung zeigt seine Frau Lisbeth von der Albertbrücke aus auf das Stadtzentrum mit der zerstörten Carolabrücke schauend. Bildrechte: Museum Körnigreich

Die Ausstellungsebene zur Graphik von Hans Körnig im Museum Körnigreich, Wallgäßchen 2 in 01097 Dresden. Bildrechte: Museum Körnigreich

"Der berühmte Drucker Erhardt, auch: Meisterdrucker Erhardt" von Hans Körnig. Alfred Erhardt, Drucker an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, arbeitete u.a. für Otto Dix. Körnig ließ seine ersten Aquatinten & Lithographien bei Erhardt drucken. Radierung (Zinkätzung), Aquatinta. 1954. Bildrechte: Museum Körnigreich

"Der berühmte Drucker Erhardt": Bleistiftzeichnung von Hans Körnig um 1952. Bildrechte: Museum Körnigreich

Hans Körnig: "in einer Druckerei" - und zwar in der Steindruckerei der Kunstakademie Dresden. Radierung, Aquatinta auf Kupfer. 1957. Bildrechte: Museum Körnigreich