Erkunde Weltstadt Wien, Kosmopolitische und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Kosmopolitische Küche für die Weltstadt Wien. Das möchten Ausnahmekoch Alexander Mayer und Geschäftsmann Vahe Hovaguimian für ihr Lokal Blue Mustard.

NEUSTART FÜR DAS NASCHA'S Die bunte Motivtapete und das Fine-Dining-Restaurant im Souterrain sind Geschichte. Das Nascha’s macht nach knapp einem Jahr Laufzeit im Ersten (fast) alles neu.

Wein trinken und Spaß haben, ganz ohne Weingurus und Oberlehrer: das sollen die Kunden von Just Taste. In der Kaiserstraße eröffnete das Start-up ein Pop-up.

IKO: CRISPY ROLLS IM ALTEN RATHAUS In einer Gastronomiefamilie aufgewachsen, taten die gebürtigen Chinesinnen Yike und Sissi in Wien genau das, was ihnen in die Wiege gelegt wurde: Sie eröffneten ein Lokal.

Puristisch das Ambiente, feurig die Küche: Im Q'ero in der Börsegasse kommen peruanische Nationalgerichte auf den Teller.

Wie spannend die Füllung für simple Fladenbrote sein kann, zeigt das Hungry Guy. Ein quirliger Ort voller Lebensfreude und multikultureller Kulinarik im Ersten.

«Back to the roots» ist die Devise eines Damenduos, das am Wiltener Platzl das Immerland eröffnete. Ihre Rezepte kommen von der Großmutter, die Zutaten von regionalen Bauernhöfen.

KLAGENFURT: SPITZENKOCH BELEBT WISPELHOF Thomas Kropfitsch machte eine Klagenfurter Traditionsgaststätte fit für die Zukunft. Er übernahm den historischen Wispelhof und renovierte ihn behutsam.

MIRANDA: DIE FRÖHLICHE SCHWESTER AUS MIAMI Für den hauseigenen After-Work-Drink haben die Architekten Gregorio Lubroth und Chieh-Shu Tzou nun zwei Anlaufstellen. Nach If Dogs Run Free eröffneten sie die Miranda Bar.

WIEN: ERSTES GASTHAUS OHNE GLUTEN UND LAKTOSE Beruflich häufig mit Unverträglichkeiten konfrontiert, entschied ein Unternehmerpaar den Schritt in die Gastronomie. In Mariahilf entstand dadurch das Gasthaus Zum Wohl.

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Search