Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Victoria (deutsch auch Viktoria, eigentlich Alexandrina Victoria; * 24. Mai 1819 imKensington Palace, London; † 22. Januar 1901 in Osborne House, Isle of Wight) war von 1837 bis 1901 Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Irland und trug ab dem 1. Januar 1877 als erste britische Monarchin den Titel Empress of India (Kaiserin von Indien). Sie war die Tochter von Edward Augustus, Duke of Kent and Strathearn, undVictoire von Sachsen-Coburg-Saalfeld und ist sowohl Ururgroßmutter…

Victoria Adelaide Mary Louisa, Prinzessin von Großbritannien und Irland VA, ab 1888Kaiserin Friedrich (* 21. November 1840 im Buckingham Palace, London; † 5. August 1901in Schloss Friedrichshof, Kronberg im Taunus) war als erstes Kind von Albert von Sachsen-Coburg und Gotha und Königin Victoria von Großbritannien eine britische Prinzessin aus dem Hause Sachsen-Coburg und Gotha. Als Gemahlin Friedrichs III. war sie Königin vonPreußen und Deutsche Kaiserin.

Victoria Mary Augusta Louise Olga Pauline Claudine Agnes von Teck, VA, (* 26. Mai1867 im Kensington Palace, London; † 24. März 1953 in Marlborough House) war als Gemahlin von König Georg V. Königin von Großbritannien und Irland (ab 1927 Königin von Großbritannien und Nordirland) sowie Kaiserin von Indien. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1936 war Queen Mary offiziell „Königinwitwe“ (Queen Dowager).

Wilhelm IV. Heinrich (engl. William Henry; * 21. August 1765 in London; † 20. Juni 1837in Windsor), Duke of Clarence, war von 1830 bis zu seinem Tod 1837 König desVereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland und König von Hannover.

Prinzessin Alexandra Caroline Marie Charlotte Louise Julia von Dänemark VA (* 1. Dezember 1844 in Kopenhagen; † 20. November 1925 in Sandringham House, Norfolk) war von 1901 bis 1910 an der Seite von Eduard VII. Königin von Großbritannien und Irland sowieKaiserin von Indien. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1910 wurde sie offiziell zurKöniginmutter. Alexandra wurde Alix genannt.

Painting of Queen Victoria |

Wilhelm III. von Oranien-Nassau (* 4. Novemberjul./ 14. November 1650greg. in Den Haag; † 8. Märzjul./ 19. März 1702greg. im Kensington Palace in Kensington) war seit 1672Statthalter der Niederlande und ab 1689 in Personalunion König von England, Schottlandund Irland. Dabei ist er als König von England Wilhelm III., als König von Schottland aber Wilhelm II. Die besondere Rolle Wilhelms in der britischen Geschichte rührt aus dem Verlauf der Glorious Revolution 1688/89.

Georg V. (engl.: George V., gebürtig HRH Prince George Frederick Ernest Albert; * 3. Juni1865 in Marlborough House, London; † 20. Januar 1936 in Sandringham) war von 1910 bis zu seinem Tode 1936 König des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Irland (seit 1927 Nordirland) und Kaiser von Indien. oo Mary von Teck

Georg IV. August Friedrich (englisch George Augustus Frederick; * 12. August 1762 im St. James’s Palace; † 26. Juni 1830 im Windsor Castle) war von 1820 bis 1830 König desVereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland und König von Hannover. Bereits ab 1811 übte er das Amt des Regenten aus, da sein vermutlich an Porphyrie erkrankter VaterGeorg III. regierungsunfähig war.[1][2] Nach dem Tode Georgs IV. folgte ihm sein Bruder alsWilhelm IV. auf dem Thron nach.

queen victoria osborne house | Queen Victoria « The Anglophile