Erkunde Ehemalige Deutsche, Deutsche Gebiete und noch mehr!

Die 3 Strassenbahngesellschaften in Breslau 1911

Die 3 Strassenbahngesellschaften in Breslau 1911

Breslau_Wappen

Breslau_Wappen

Königsberg Pr.  Alte Speichergasse

Königsberg Pr. Alte Speichergasse

Breslau, 1945

Breslau, 1945

Volkskunst Ostpreußen 1926 Tracht Architektur Handwerk Heimatbuch Chronik Kunst

Volkskunst Ostpreußen 1926 Tracht Architektur Handwerk Heimatbuch Chronik Kunst

Berühmt war die Lastadie in Königsberg, am Hundegatt gelegen. Das Foto zeigt eine Seitengasse mit dem Laachspeicher (1920er-1930er)

Berühmt war die Lastadie in Königsberg, am Hundegatt gelegen. Das Foto zeigt eine Seitengasse mit dem Laachspeicher (1920er-1930er)

Mit großer Wahrscheinlichkeit ist hier Herzog Heinrich IV. von Schlesien-Breslau (um 1253-1290) dargestellt. Seine beiden schlichten Minnelieder zeugen von der Sängerfreundlichkeit am Breslauer Hof.

Mit großer Wahrscheinlichkeit ist hier Herzog Heinrich IV. von Schlesien-Breslau (um 1253-1290) dargestellt. Seine beiden schlichten Minnelieder zeugen von der Sängerfreundlichkeit am Breslauer Hof.

Haus der Evangelischen Gemeinschaft in Königsberg. Es handelt sich um die Gemeinde II in der Königstraße Nr. 20.  Die Evangelische Gemeinschaft, nach ihrem Gründer auch Albrechtsbrüder genannt, war eine methodistische Kirche die 1803 von Jakob Albrecht unter deutschen Auswanderern in den Vereinigten Staaten gegründet wurde.

Haus der Evangelischen Gemeinschaft in Königsberg. Es handelt sich um die Gemeinde II in der Königstraße Nr. 20. Die Evangelische Gemeinschaft, nach ihrem Gründer auch Albrechtsbrüder genannt, war eine methodistische Kirche die 1803 von Jakob Albrecht unter deutschen Auswanderern in den Vereinigten Staaten gegründet wurde.

ca 1910 Schlesischer Bahnhof Bahnsteig

ca 1910 Schlesischer Bahnhof Bahnsteig

Am 24. November 1930 wurde in einen Festakt in der Stadthalle der Handelshochschule in Königsberg die Promotionrechte verliehen.  Am gleichen Tag erfolgte die Grundsteinlegung für das neue Gebäude durch den Ministerpräsidenten Otto Braun am Oberteich.  Die Handelshochschule befand sich in der Caecilienallee.

Am 24. November 1930 wurde in einen Festakt in der Stadthalle der Handelshochschule in Königsberg die Promotionrechte verliehen. Am gleichen Tag erfolgte die Grundsteinlegung für das neue Gebäude durch den Ministerpräsidenten Otto Braun am Oberteich. Die Handelshochschule befand sich in der Caecilienallee.

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Search