Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Gebraut, Anfang Mai und noch mehr!

von Foursquare

Beck's Brauerei

Würzig und stark – Haake-Beck Maibock ist unser Frühlingsbote, den Sie jedes Jahr von Mitte Februar bis Anfang Mai genießen können. Nach alter Tradition gebraut, hat dieses würzige Starkbier einen Alkoholgehalt von 7,2 % Vol. und 62 kcal*.

von Foursquare

Privatbrauerei Wittingen

Stackmann's Dunkel - ...kellerfrisch und fröhlich! Das kellerfrische und dunkelblonde Spezialbier schmeckt weich und samtig und überzeugt durch sein Malzaroma mit einem Hauch Hopfenbittere. Das besondere Malzaroma entsteht durch das feine dunkle Gerstenmalz, welches wir ausschließlich für unser Stackmann´s Dunkel verwenden. Es wird natürlich auch getreu dem Deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut, hat 11,9 % Stammwürze und 5,0% vol.alc.

von Foursquare

Privatbrauerei Herrenhausen

Herrenhäuser Weizen - Das erste Weizen aus Norddeutschland erfreut sich nach wie vor zunehmender Beliebtheit. Der natürlich frische Geschmack hat mittlerweile viele Liebhaber. Natürlich frisch.

von Foursquare

Privatbrauerei Wittingen

Wittinger Pilsner - Hopfen und Malz Gott erhalt´s Wittinger Pilsner in der klassischen Steinie-Flasche ist die älteste und mit die beliebteste Marke des Hauses. Unser Pilsner wird mit Hallertauer Hopfen und Malz aus regionaler Gerste gebraut und nicht so stark gehopft wie das Wittinger Premium. Es zeichnet es sich durch eine weiche Bitternote aus, die herrlich nachklingt im Gaumen. Es hat 11,4% Stammwürze und 4,9% vol.alc.

von Foursquare

Franziskaner Brauerei

Franziskaner Hefe-Weissbier Dunkel hat einen üppigen, cremefarbenen Bierschaum und begeistert durch seine dunkle Bernsteinfarbe mit kräftiger Hefetrübung. Die sinnlich barocke Erscheinung aus Bayern duftet harmonisch nach Malz, wobei feine Noten von frischem Brot, Nüssen und Karamell erkennbar sind. Das samtig-weiche Mundgefühl und der erfrischend spritzige Körper machen das dunkle Weizenbier zu etwas ganz Besonderem.

von Foursquare

Friesisches Brauhaus zu Jever

Jever Pilsener - Das Pils in der Brandung. Kaum ein anderes Premium Bier ist sich selbst so treu geblieben wie Jever. Seit über 160 Jahren kultiviert Jever seinen ureigenen friesisch-herben Geschmack. Und der hat einen Grund: das Brauwasser. Es ist gleichzeitig besonders rein und weich, und erlaubt uns, mehr Hopfen zuzugeben. Das macht Jever so friesisch-herb und erfrischend zugleich.

von Foursquare

Brauerei Allersheim

Eine erstklassige Mischung: Helles und dunkles Malz verleihen unserem Landbier seine Bernsteinfarbe und den unverwechselbaren Geschmack. Die Rezeptur für dieses dunkle Pils stammt noch von Brauereigründer Otto Baumgarten. Heute überzeugt das Landbier mit seiner weichen, süffigen und malzaromatischen Note. Getrunken wird es stilvoll aus der Bügelflasche. Goldene Zeiten werden Sie aber auch erleben, wenn Sie in den Genuss kommen, unser Landbier frisch vom Fass zu trinken.

von Foursquare

Einbecker Brauhaus AG

Einbecker Winter-Bock - »Das Winterliche« Dunkel im Charakter, vollmundig und malzig. Wenn es draußen kühler wird, ist drinnen Zeit für den dunklen Einbecker Winter-Bock. Ausgewähltes Malz, feinster Aromahopfen und eine spezielle Bierhefe sorgen für einen wahrhaft winterlichen Genuss. Mit 18,2 % hat Einbecker Winter-Bock die höchste Stammwürze aller Einbecker Bockbiere.

von Foursquare

Privatbrauerei Wittingen

Wittinger 1429 - Innovativ, engagiert und zukunftsorientiert "1429 - Das Original" ist ein untergäriges Vollbier mit 12,9 % Stammwürze und 5,6 % vol.alc. Unter Verwendung von Rohstoffen allerhöchster Qualität, wie z.B. Hallertauer Aromahopfen und niedersächsischer Braugerste gelang den Braumeistern ein kräftig vollmundiges und mildes untergäriges Vollbier.

von Foursquare

Ricklinger Landbrauerei

Ricklinger Imkertrunk - Der Imkertrunk ist sehr süß, aber hat trotzdem einen schönen Bierkörper. Dieses Bier wird mit Honig hergestellt und entspricht damit nicht dem Deutschen Rheinheitsgebot.