Erkunde Voraussetzungen, Schaffen und noch mehr!

Planung und Budgetierung  Modulbereich: Management und Sekretariat  Modulnummer: 802  Vortragender: Thomas Ritter  Inhalt: + Integration von Teilplänen bzw. GuV, Bilanz und Cashflow + Abbildung strategischer und operativer Planung + Voraussetzungen für Szenariorechnungen schaffen + Steigerung der Effizienz im Planungsprozess und optimaler Ressourceneinsatz + Planungsbezogene Benchmarks + Best-Practice-Beispiel   Ziel:	 Verbesserung und Vereinfachung des Planungsprozesses.   Dauer: 1-2 Tage

Planung und Budgetierung Modulbereich: Management und Sekretariat Modulnummer: 802 Vortragender: Thomas Ritter Inhalt: + Integration von Teilplänen bzw. GuV, Bilanz und Cashflow + Abbildung strategischer und operativer Planung + Voraussetzungen für Szenariorechnungen schaffen + Steigerung der Effizienz im Planungsprozess und optimaler Ressourceneinsatz + Planungsbezogene Benchmarks + Best-Practice-Beispiel Ziel: Verbesserung und Vereinfachung des Planungsprozesses. Dauer: 1-2 Tage

Gedankenexperiment: Verlassen wir heute ein wenig und nur für eine kurze Zeitspanne unsere tägliche Komfortzone bei einer selbstgewählten Sache ...   probieren Sie es aus... das Ergebnis kann sehr verblüffend sein!  “Life begins at the end of your comfort zone.”  (Neale Donald Walsch)   #Gedankenexperiment #Komfortzone #comfort #Zone #Life

Gedankenexperiment: Verlassen wir heute ein wenig und nur für eine kurze Zeitspanne unsere tägliche Komfortzone bei einer selbstgewählten Sache ... probieren Sie es aus... das Ergebnis kann sehr verblüffend sein! “Life begins at the end of your comfort zone.” (Neale Donald Walsch) #Gedankenexperiment #Komfortzone #comfort #Zone #Life

VEGANERATION] Vegane Bildung & Lifestyle "Der Gesunde ist unwissend reich", sagt schon ein Sprichwort.   Veganeration ist Ihr Partner für die wichtigste Nebensache der Welt - Gesundheit.

VEGANERATION] Vegane Bildung & Lifestyle "Der Gesunde ist unwissend reich", sagt schon ein Sprichwort. Veganeration ist Ihr Partner für die wichtigste Nebensache der Welt - Gesundheit.

“Lehren heißt, den Schülern die Lust aufs Reisen zu machen.”  (Marshall B. Rosenberg)    ... Vorbereitung auf eine Seminarreihe "Gewaltfreie Kommunikation bei Jugendlichen im außerschulischen Bereich."    #lernen #lehren #Schule #Kinder #Erwachsene #Bildung #gewaltfreie #Kommunikation

“Lehren heißt, den Schülern die Lust aufs Reisen zu machen.” (Marshall B. Rosenberg) ... Vorbereitung auf eine Seminarreihe "Gewaltfreie Kommunikation bei Jugendlichen im außerschulischen Bereich." #lernen #lehren #Schule #Kinder #Erwachsene #Bildung #gewaltfreie #Kommunikation

EMOTIONALE INTELLIGENZ „Ein hoher IQ und fachliche Fähigkeiten sind zwar wichtig – doch entscheidend ist der kluge Umgang mit Gefühlen.“ (Daniel Goleman)  Besonders bei der Ernennung von Führungskräften spielt die emotionale Intelligenz eine immer größer werdende Rolle. Daher suchen Arbeitgeber heute ihre Mitarbeiter mit hoher Sorgfalt aus. Dabei legen sie neben hohen Anforderungen an analytisch-logischen Fähigkeiten auch hohe Ansprüche an die emotionale Intelligenz von Menschen.

EMOTIONALE INTELLIGENZ „Ein hoher IQ und fachliche Fähigkeiten sind zwar wichtig – doch entscheidend ist der kluge Umgang mit Gefühlen.“ (Daniel Goleman) Besonders bei der Ernennung von Führungskräften spielt die emotionale Intelligenz eine immer größer werdende Rolle. Daher suchen Arbeitgeber heute ihre Mitarbeiter mit hoher Sorgfalt aus. Dabei legen sie neben hohen Anforderungen an analytisch-logischen Fähigkeiten auch hohe Ansprüche an die emotionale Intelligenz von Menschen.

Betriebsübergang  Modulnummer: 1205   Vortragender: Mag. Thomas Spiegel   Inhalt: + Definition Betrieb + Definition Übergang eines Betriebs + Outsourcing + präventive Kündigung von Arbeitsverhältnissen + Auswirkungen eines Betriebsübergangs  + Judikatur und Tipps   Ziel:	 Erkennen und richtiges beurteilen von Betriebsübergängen und Grenzen der Zulässigkeit von damit verbundenen Handlungen und Maßnahmen.

Betriebsübergang Modulnummer: 1205 Vortragender: Mag. Thomas Spiegel Inhalt: + Definition Betrieb + Definition Übergang eines Betriebs + Outsourcing + präventive Kündigung von Arbeitsverhältnissen + Auswirkungen eines Betriebsübergangs + Judikatur und Tipps Ziel: Erkennen und richtiges beurteilen von Betriebsübergängen und Grenzen der Zulässigkeit von damit verbundenen Handlungen und Maßnahmen.

Verbraucherschutz im Bankrecht  Modulbereich: Finanz-, Steuer- und Bankenwesen  Inhalt: Konsumentenschutz in Österreich - Übersicht • Bankwesengesetz • Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 • Verbraucherkreditgesetz • Zahlungsdienstegesetz • Organisatorische Einrichtungen für Verbraucher in der Kreditwirtschaft  Ziel:	 Kennenlernen der gesetzlichen Regelungen zum Schutz von Verbrauchern

Verbraucherschutz im Bankrecht Modulbereich: Finanz-, Steuer- und Bankenwesen Inhalt: Konsumentenschutz in Österreich - Übersicht • Bankwesengesetz • Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 • Verbraucherkreditgesetz • Zahlungsdienstegesetz • Organisatorische Einrichtungen für Verbraucher in der Kreditwirtschaft Ziel: Kennenlernen der gesetzlichen Regelungen zum Schutz von Verbrauchern

Das Coaching ist eines unserer Steckenpferde.  Heute möchte wir Ihnen unsere Coaching-Angebote vorstellen:  -Business Coaching  -Personal Coaching  -Change Management  -Burnout Prophylaxe  -Work - Life Balance  -Konfliktmanagement  -Team Entwicklung  -Projekt Coaching  -Supervision -Erlebnis- und Outdoorpädagogik   Das nächste Mal gehen wir auf den Coaching-Ablauf näher ein...  ‪#‎coaching‬ ‪#‎angebote‬ ‪#‎bereiche‬ ‪#‎vielfalt

Das Coaching ist eines unserer Steckenpferde. Heute möchte wir Ihnen unsere Coaching-Angebote vorstellen: -Business Coaching -Personal Coaching -Change Management -Burnout Prophylaxe -Work - Life Balance -Konfliktmanagement -Team Entwicklung -Projekt Coaching -Supervision -Erlebnis- und Outdoorpädagogik Das nächste Mal gehen wir auf den Coaching-Ablauf näher ein... ‪#‎coaching‬ ‪#‎angebote‬ ‪#‎bereiche‬ ‪#‎vielfalt

Risikomanagement in Banken  Inhalt: • Risiko - Begriffsbestimmung • Geschichte des Risikomanagements • Gesetzliche Regelungen in der EU und Österreich • Aktueller Stand des Risikomanagements in Banken • Praktische organisatorische Ausgestaltung • Prozesszyklus des Risikomanagements • Gesetzliche Risikoarten und Fallbeispiele • Maßnahmen der Risikosteuerung und Risikoüberwachung

Risikomanagement in Banken Inhalt: • Risiko - Begriffsbestimmung • Geschichte des Risikomanagements • Gesetzliche Regelungen in der EU und Österreich • Aktueller Stand des Risikomanagements in Banken • Praktische organisatorische Ausgestaltung • Prozesszyklus des Risikomanagements • Gesetzliche Risikoarten und Fallbeispiele • Maßnahmen der Risikosteuerung und Risikoüberwachung

"Es gibt kaum ein schöneres Gefühl, als zu spüren, dass man für andere Menschen etwas sein kann." (Dietrich Bonhoeffer)

"Es gibt kaum ein schöneres Gefühl, als zu spüren, dass man für andere Menschen etwas sein kann." (Dietrich Bonhoeffer)

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Suchen