Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Ist Diese, Auch Wenn und noch mehr!

04.November 2015 - Alain Moueix: Château Fonroque 1989, Saint-Emilion, Bordeaux, Frankreich -- Es ist immer rührend, wenn ich eine Flasche aus dem Keller hole, und sie trägt die persönlichen „Spuren“ eines Weinliebhabers, der in den allermeisten Fällen bereits tot ist. Diese Flasche – zum Beispiel - trägt die Jahreszahl 1989 und eine Preisangabe 29.- (Franken), von Hand geschrieben und fein säuberlich aufgeklebt, so dass sie lesbar ist, auch wenn der Wein im Gestell liegt.

28. Mai 2014 -- Château Laujac: Laujac 1996, Cru Bourgeois, Médoc, Bordeaux, Frankreich - Das Alter ist ein Zustand und nicht ein Verdienst. Dies gilt jedenfalls für den Wein, auch für den Bordeaux. Obwohl die Trinkreife oft zu erdauern ist – also verdient werden muss – garantiert sie noch lange nicht wirklichen Trinkspass. Natürlich, auch der Bordeauxliebhaber weiss genau – ein jeder Wein – auch der beste – erreicht einmal seinen Höhepunkt und baut dann (langsam oder schnell) wieder ab.

21. Dezember 2015 - Henri Bonnefoy: Montrachet Chardonay 2005 und 2007, Grand Cru, Burgund, Frankreich -- Etwas, das man nur selten im Glas hat. Zumindest ist dies bei mir der Fall. Wenn man die Preise ansieht, dann ist dies auch verständlich. Ein Festtagsdrunk also, diese Montrachets. Wenn man im Internet – fast unabhängig vom Produzenten – Angebote sucht, dann findet man fast überall den Begriff:„rar“.

07 Januar 2015 - Château Valcyre Gaffinel: Cuvée Quentin 2012, Pic Saint Loup, Coteaux de Languedoc, Frankreich - Ein ähnlicher Wein, wie ich ihn gestern beschrieben habe (Château Négly) und doch ganz anders: Es ist die gleiche Appellation (Coteaux du Languedoc) und in etwa der gleiche Preislage (10 Euro), doch ein ganz anderes Terroir (die Appellation Coteaux du Languedoc ist langgezogen und erstreckt sich über mehr als 100 .

18. September 2013 - Château Tertre Rôteboeuf 2005, Saint Emilion, Bordeaux - Jeder Weintrinker hat seinen Lieblingswein. Dies ist meist eine Frage des Geschmacks, der Weinsozialisation oder ganz einfach einer momentanen Stimmung, die nicht selten von den Umständen und dem Ambiente beim Weingenusses abhängig ist.

06. Juli 2015 - Vignerons d'Adissan: douce rosée, Languedoc, France - Ein Wein, von dem ich nie reden, geschweige denn schreiben würde, wäre da nicht die Modefarbe Pink, die mir im kleinen Lebensmittelladen am Meer - in der Nähe des pinkigen Restaurants - in die Augen gestochen ist.

26. Februar 2014 -- L' Evangile 1997, Pomerol, Bordeaux, Frankreich - Bei älteren Weinen hat die Entwicklung im Rebberg noch eine grössere Bedeutung. Doch sie darf – hier wieder einmal ein Beweis – einfach nicht generalisiert werden. Es gibt sie, gute Weine auch aus "schlechten" Jahrgängen.

12 Januar 2015 - Hannes Reeh: Unplugged Zweigelt 2013, Burgenland, Österreich - Eines meiner Lieblingsrestaurants hat seit zwei Wochen einen neuen Pächter und damit nicht nur eine neue Speise-, auch eine neue Weinkarte. Und die habe ich nun zum ersten Mal aufgeschlagen. Was mir sofort ins Auge springt, das ist ein Wein aus Österreich, aus dem Burgenland, „Unplugged“ von Hannes Reeh.

23. August 2013 - Château Angélus 1997, Saint Emilion, Bordeaux - Wieder einmal wurde mir bewusst, wie sehr auch die Beurteilung eines Weins, vom Augenblick, von der Stimmung, von den Umständen abhängig ist. Ich weiss, die Kritiker-Gilde wird mich wieder schelten ob der vielen Subjektivität, die hier wieder in mein „getrunken“ einfliesst. Doch Wein ist, allen Objektivierungsbemühungen zum Trotz, letztlich subjektiv, zumindest subjektiv zu geniessen.

03. April 2015 - Cave des Vignerons de Montpeyroux: Cuvée OR 2013, AOP Languedoc – Montpeyroux, Frankreich Ein Genossenschaftswein. Er trägt – wie so viele - ordentliche Weine von Cooperativen – eine Auszeichnung, diesmal sogar in Gold. Von diesen Auszeichnungen – es gibt sie inzwischen fast wie Sand am Meer – ist nicht allzu viel zu halten. Eine Fachjury hat eben degustiert, gewählt und unter den Anwärtern „Medaillen“ verteilt. In diesem Fall am „Concours des Grand Vins à Macon“.