Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Freibergs, Begleitet und noch mehr!

Für Kultur- und Einkaufsbegeisterte hat die Freiberger Innenstadt am 28. August 2016 einiges zu bieten. Unter dem Titel „Kultur erleben“ lädt die Silberstadt Freiberg mit einem beschwingten Programm zum gemütlichen Bummeln, Einkaufen und Genießen in die Innenstadt ein: „Freiberg singt“, die Spielzeiteröffnung des Theaters und die Sonderausstellung „Weiße Diamanten“ im Museum werden vom verkaufsoffenen Sonntag mit Sonderaktionen der Händler begleitet. Zahlreiche Organisatoren aus Freibergs…

In Kooperation mit elf touristischen Institutionen hat die Stadt Freiberg jetzt ein Kombiticket für Freibergs Sehenswürdigkeiten entwickelt und diesen Donnerstag druckfrisch vorgestellt. Inhaber der „Silber Card“ können die Silberstadt damit vergünstigt entdecken und bis zu 30 € sparen

Freiberg ist um eine touristische Attraktion reicher: Anna Magdalena Poltermann, Gottfried Silbermanns geschwätzige Haushälterin, hat heute ihre Dienste als Stadtführerin aufgenommen und lädt ab sofort zu humorvollen Führungen durch Freibergs historische Altstadt ein. Dabei plaudert sie reichlich aus dem „Nähkästchen“. Die Geheimnisse, das Lebenswerk und der Lebenswandel des weltberühmten Orgelbaumeisters Gottfried Silbermann stehen bei der 1,5 stündigen Tour im Mittelpunkt.

Das Museum Bautzen lädt am Sonntag, dem 14. August 2016, um 15.00 Uhr, zu einer Führung durch die Themenebene »Stadt« in der Dauerausstellung ein. Der Diplom-Museologe Hagen Schulz führt in die spezielle Thematik »Taler, Medaillen, Notgeld – Einblicke in die Bautzener Münzgeschichte« ein. Der Besucher erhält während der Führung Einblicke in jene Münzen und Medaillen aus der Sammlung des Museums, die einen Bezug zur Bautzener Stadtgeschichte haben.

Am Sonntag, dem 5. Juni 2016, um 15.00 Uhr führen der Fotograf Rolf Dvoracek und der Diplom-Museologe Hagen Schulz durch die Sonderausstellung »Rolf Dvoracek. Die Suche nach dem perfekten Augenblick. Bautzen in Fotografien aus sechs Jahrzehnten« im Museum Bautzen.

In einer digitalen Bilderreise stellt das Ehepaar Almut und Andreas Natuschke im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe des Naturwissenschaftlichen Arbeitskreises Isis budissina Südäthiopien vor. Am Sonnabend, dem 13. Dezember 2014, 15.00 Uhr, berichten sie im Museum Bautzen von den Impressionen ihrer Reise und stehen den Besuchern Rede und Antwort

Das Museum Bautzen lädt am Sonnabend, 4. Juli 2015, um 11.00 Uhr zu einem Museumsgespräch anlässlich der Sonderausstellung »Spuren der Zukunft – Skulpturen und Bilder von Hans Salentin (1925-2009)« ein. Unter dem Titel „Collagen und technoide Fiktionen“ wird Museumsleiter Dr. Jürgen Vollbrecht mit interessierten Besucherinnen und Besuchern einen Blick in das Kunstschaffen Hans Salentins werfen.

Bautzen: „Wer schön sein will, muss … sich das leisten können“ ist der Titel des Museumsgespräches mit Ulrike Telek, Restauratorin des Museum Bautzen. Am Sonntag, dem 19. April 2015, um 16.00 Uhr, führt sie die Besucher durch die regionalgeschichtliche Abteilung des Hauses und zeigt Kleidung und Frisuren aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Das Museum Bautzen lädt am Sonnabend, dem 9. April 2016, um 11.00 Uhr, zur öffentlichen Präsentation eines neuen Ausstellungsobjekts in der Dauerausstellung ein. Der Bronzeguß »Schwarzer Kopf« (2015) des Bildenden Künstlers Matthias Garff konnte mithilfe der Hermann-Ilgen-Stiftung für die Sammlung des Museums erworben werden.

Das Technische Museum der #Bandweberei #Großröhrsdorf präsentiert die faszinierende Welt der #Eisenbahn, zu sehen vom 17. Mai bis 31. August 2015 in der Mangelstube/ Kulturfabrik. An ausgewählten Modellen - außergewöhnliche Leihstücke des Verkehrsmuseums Dresdens - erwartet die Besucher eine faszinierende Zeitreise in die Eisenbahngeschichte Deutschlands.