Erkunde Reifen Brombeeren und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Coralie Goumarre macht Weine, die die Hitze der südlichen Rhone auffangen, gleichzeitig aber Eleganz und Frische zeigen. Der 2012er Paroles de Femme ist da keine Ausnahme. Das Cuvee von Grenache, Mourvedre, Cinsault und Carignan duftet nach reifen Brombeeren, Kirschen und Kräutern. Am Gaumen zeigt sich der Wein sanft und reichhaltig mit einer frischen, lebendigen Säure. 88/100 Punkte KB 88/100 Punkte Wine Advocate

Coralie Goumarre macht Weine, die die Hitze der südlichen Rhone auffangen, gleichzeitig aber Eleganz und Frische zeigen. Der 2012er Paroles de Femme ist da keine Ausnahme. Das Cuvee von Grenache, Mourvedre, Cinsault und Carignan duftet nach reifen Brombeeren, Kirschen und Kräutern. Am Gaumen zeigt sich der Wein sanft und reichhaltig mit einer frischen, lebendigen Säure. 88/100 Punkte KB 88/100 Punkte Wine Advocate

Eine Cuvée aus Corvina, Rondinella, Molinara, Sangiovese und Teroldego. Dichte, reife Fruchtaromen von Brombeeren, Heidelbeeren und Rosinen vermengen sich mit delikaten Würznoten. Am Gaumen ist er stoffig mit einer guten Konzentration, feiner Säure und einem langen Abgang.

Eine Cuvée aus Corvina, Rondinella, Molinara, Sangiovese und Teroldego. Dichte, reife Fruchtaromen von Brombeeren, Heidelbeeren und Rosinen vermengen sich mit delikaten Würznoten. Am Gaumen ist er stoffig mit einer guten Konzentration, feiner Säure und einem langen Abgang.

Der Rosato ist ein fein sprudelnder, nach Erdbeere und Kirsche duftender Genuss. Am Gaumen besticht er durch eine lebendige Säure und eine gute Fülle. Der Abgang ist trocken und viel länger als es sich für einen Wein dieser Preisklasse gehört. 89/100 Punkte KB

Der Rosato ist ein fein sprudelnder, nach Erdbeere und Kirsche duftender Genuss. Am Gaumen besticht er durch eine lebendige Säure und eine gute Fülle. Der Abgang ist trocken und viel länger als es sich für einen Wein dieser Preisklasse gehört. 89/100 Punkte KB

Ein Wein, der nach purer, reifer Frucht duftet. Besonders Kirsch- und Brombeeraromen steigen aus dem Glas empor. Am Gaumen ist der Wein feingliedrig und elegant, mit reifen, delikaten Tanninen und einer frischen Säure. 91/100 Punkte KB 92/100 Punkte Wine Advocate

Ein Wein, der nach purer, reifer Frucht duftet. Besonders Kirsch- und Brombeeraromen steigen aus dem Glas empor. Am Gaumen ist der Wein feingliedrig und elegant, mit reifen, delikaten Tanninen und einer frischen Säure. 91/100 Punkte KB 92/100 Punkte Wine Advocate

Der Wein hat eine hellrote, an Zwiebelschale erinnernde Farbe. In der Nase kommen vor allem Kirsch- und Erdbeeraromen durch, kombiniert mit dezenten Kräuternoten. Am Gaumen besitzt er mehr Substanz als die meisten Rosés und ist frisch und lebendig im Abgang. 91/100 Punkte Konstantin Baum, 91/100 Punkte Wine Enthusiast (für den 2013er)

Der Wein hat eine hellrote, an Zwiebelschale erinnernde Farbe. In der Nase kommen vor allem Kirsch- und Erdbeeraromen durch, kombiniert mit dezenten Kräuternoten. Am Gaumen besitzt er mehr Substanz als die meisten Rosés und ist frisch und lebendig im Abgang. 91/100 Punkte Konstantin Baum, 91/100 Punkte Wine Enthusiast (für den 2013er)

Der Gigondas ist konzentriert, mit Pflaumen- und  Schokoladenaromen und Noten von zermahlenem Stein und getrockneten Kräutern. Im Mund fleischig und rund ist es ein Wein, der perfekt zu geschmortem Fleisch passt! 93/100 Punkte Konstantin Baum, 88-91/100 Punkte Wine Advocate

Der Gigondas ist konzentriert, mit Pflaumen- und Schokoladenaromen und Noten von zermahlenem Stein und getrockneten Kräutern. Im Mund fleischig und rund ist es ein Wein, der perfekt zu geschmortem Fleisch passt! 93/100 Punkte Konstantin Baum, 88-91/100 Punkte Wine Advocate

Der 2013er hat eine dunkelrote, dichtpigmentierte Farbe. Der Duft von reifen Brombeeren und Sauerkirschen wird ergänzt durch Lakritze und Teer. Am Gaumen ist er reichhaltig, mit einer frischen Säure und intensiven, reifen Tanninen. Der Wein ist bereits zugänglich, wird aber in den nächsten drei bis fünf Jahren noch besser werden. 92/100 Punkte Konstantin Baum, 89-92/100 Punkte Wine Advocate

Der 2013er hat eine dunkelrote, dichtpigmentierte Farbe. Der Duft von reifen Brombeeren und Sauerkirschen wird ergänzt durch Lakritze und Teer. Am Gaumen ist er reichhaltig, mit einer frischen Säure und intensiven, reifen Tanninen. Der Wein ist bereits zugänglich, wird aber in den nächsten drei bis fünf Jahren noch besser werden. 92/100 Punkte Konstantin Baum, 89-92/100 Punkte Wine Advocate

Klare Aromen von Aprikosen und Zitronen verbunden mit einer sehr frischen und eleganten Säure. Dennoch besitzt er eine Reichhaltigkeit am Gaumen, die den Mund füllt. Der Wein hat eine tolle Balance von Süße und Säure. 88/100 Punkte KB

Klare Aromen von Aprikosen und Zitronen verbunden mit einer sehr frischen und eleganten Säure. Dennoch besitzt er eine Reichhaltigkeit am Gaumen, die den Mund füllt. Der Wein hat eine tolle Balance von Süße und Säure. 88/100 Punkte KB

Jacquere ist eine weiße Rebsorte, die fast ausschließlich im Savoie zu finden ist und klare Weine mit viel Frische hervorbringt. Der Jacquere vom Cellier Brondien zeigt sich enorm filigran in der Nase mit Aromen von reifem Apfel, Zitronentarte und Kalk. Am Gaumen ist er schmelzig mit einer frischen, gut eingebundenen Säure. 90/100 Punkte Konstantin Baum

Jacquere ist eine weiße Rebsorte, die fast ausschließlich im Savoie zu finden ist und klare Weine mit viel Frische hervorbringt. Der Jacquere vom Cellier Brondien zeigt sich enorm filigran in der Nase mit Aromen von reifem Apfel, Zitronentarte und Kalk. Am Gaumen ist er schmelzig mit einer frischen, gut eingebundenen Säure. 90/100 Punkte Konstantin Baum

Der Pinot Noir ist ein fruchtbetonter, saftiger Rotwein mit gut integrierten Vanille- und Rauchnoten. Am Gaumen zeigt er intensive Kirscharomen mit feinen, granularen Tanninen. Als ich den Wein auf der Terrasse im Weingut probierte, merkte ich, dass er hier in seinem Element ist. Alle, die noch einen Rotwein für laue Sommerabende brauchen, sind hiermit bestens versorgt. 89/100 Punkte Konstantin Baum

Der Pinot Noir ist ein fruchtbetonter, saftiger Rotwein mit gut integrierten Vanille- und Rauchnoten. Am Gaumen zeigt er intensive Kirscharomen mit feinen, granularen Tanninen. Als ich den Wein auf der Terrasse im Weingut probierte, merkte ich, dass er hier in seinem Element ist. Alle, die noch einen Rotwein für laue Sommerabende brauchen, sind hiermit bestens versorgt. 89/100 Punkte Konstantin Baum

Pinterest
Suchen