Erkunde Ruhe Lesen, Wer Kann und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

STADIONMAGAZIN So wichtig wie Bratwurst, Schoppe und die anderen 50.000. 6:2 gegen Köln! Dreimal Alex Meier, sein erster Dreier-Pack in der Bundesliga, im ersten Spiel nach mehr als 5 Monaten Verletzungspause. Seit 11 Jahren für die SGE am Ball, hat 78 Bundesliga-Tore erzielt, Torschützenkönig (19) in der Saison 14/15. Die Fans skandieren: „Er trifft mit dem Fuß, er trifft mit dem Kopf, er trifft wie er will, sogar mit dem Zopf. Alex Meier, Fußballgott.“ Wahnsinn! Wer kann da noch in Ruhe…

STADIONMAGAZIN So wichtig wie Bratwurst, Schoppe und die anderen 50.000. 6:2 gegen Köln! Dreimal Alex Meier, sein erster Dreier-Pack in der Bundesliga, im ersten Spiel nach mehr als 5 Monaten Verletzungspause. Seit 11 Jahren für die SGE am Ball, hat 78 Bundesliga-Tore erzielt, Torschützenkönig (19) in der Saison 14/15. Die Fans skandieren: „Er trifft mit dem Fuß, er trifft mit dem Kopf, er trifft wie er will, sogar mit dem Zopf. Alex Meier, Fußballgott.“ Wahnsinn! Wer kann da noch in Ruhe…

Two aspects of this magazine cover that are really impressive are the typographical relationships and the way the image covers the masthead. The typographical relationship is contrasting, with serif for the masthead and main cover line about Emma Watson, while the rest of the cover lines are sans-serif. This almost creates a hierarchy of sorts, showing that the text in serif is most important.

Two aspects of this magazine cover that are really impressive are the typographical relationships and the way the image covers the masthead. The typographical relationship is contrasting, with serif for the masthead and main cover line about Emma Watson, while the rest of the cover lines are sans-serif. This almost creates a hierarchy of sorts, showing that the text in serif is most important.

Mark Zuckerberg, Wired, Germany

Mark Zuckerberg, Wired, Germany

Vintage matchbox designs inspired by San Francisco architecture (1966)

Vintage matchbox designs inspired by San Francisco architecture (1966)

Elke Klinkhammer, Chief Creative Officer McCann Worldgroup Deutschland: "Die Serie überzeugt mit aussagekräftigen Fotos und prägnanten Überschriften. Sie ist vielfältig und zugleich individuell, trifft Vorurteile auf den Kopf und gibt Minderheiten eine Stimme. Gleichzeitig wird eines der zurzeit größten politischen und sozialen Probleme Deutschlands (und Europas) thematisiert. Die Cover fesseln, fallen auf und bleiben im Gedächtnis."

Elke Klinkhammer, Chief Creative Officer McCann Worldgroup Deutschland: "Die Serie überzeugt mit aussagekräftigen Fotos und prägnanten Überschriften. Sie ist vielfältig und zugleich individuell, trifft Vorurteile auf den Kopf und gibt Minderheiten eine Stimme. Gleichzeitig wird eines der zurzeit größten politischen und sozialen Probleme Deutschlands (und Europas) thematisiert. Die Cover fesseln, fallen auf und bleiben im Gedächtnis."

Elke Klinkhammer, McCann Worldgroup Deutschland: "Eines der auffälligsten Cover des letzten Monats, der das Image der Kanzlerin und das von ganz Deutschland auf der Welt auf den Punkt bringt. Die visuelle Umsetzung samt eiskalter, blauer Augen ist ein Hingucker und fesselt den Leser."

Elke Klinkhammer, McCann Worldgroup Deutschland: "Eines der auffälligsten Cover des letzten Monats, der das Image der Kanzlerin und das von ganz Deutschland auf der Welt auf den Punkt bringt. Die visuelle Umsetzung samt eiskalter, blauer Augen ist ein Hingucker und fesselt den Leser."

Wired

Wired

Elke Klinkhammer, McCann Worldgroup Deutschland: "Umstrittener Titel, der viel Kritik und Empörung auslöste. Karikaturen spielen mit Schwächen und Peinlichkeiten und überzeichnen Klischees. Dabei bleiben sie doch satirisch humorvoll, auch in Krisenzeiten. Der Blick sollte dabei nicht nur auf den Griechen, sondern auch auf die Darstellung des Deutschen gehen – eine auf beiden Seiten überspitzte Abbildung von Vorurteilen. Ein mutiges Cover!"

Elke Klinkhammer, McCann Worldgroup Deutschland: "Umstrittener Titel, der viel Kritik und Empörung auslöste. Karikaturen spielen mit Schwächen und Peinlichkeiten und überzeichnen Klischees. Dabei bleiben sie doch satirisch humorvoll, auch in Krisenzeiten. Der Blick sollte dabei nicht nur auf den Griechen, sondern auch auf die Darstellung des Deutschen gehen – eine auf beiden Seiten überspitzte Abbildung von Vorurteilen. Ein mutiges Cover!"

Magazin-cover,Redaktionelle Abdeckungen,Editorial Design,Desing-magazin,Werbung,Zeitschrift,Magazine Workshop,Uk March,March 2016

David Grohl, Foo Fighters - Rolling Stone Magazine Cover [Brazil] (March 2012)

David Grohl, Foo Fighters - Rolling Stone Magazine Cover [Brazil] (March 2012)

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Suchen