Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Krankenkasse Wechsel, Ausland und noch mehr!

Erfahre jetzt auf was du dich achten musst bei einer Medikamenten Bestellung vom Ausland: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/medikamente-aus-dem-ausland/

Bei einer Schwangerschaft ist es wichtig, einen guten Versicherungsschutz vorzuweisen und sich frühzeitig mit einer Versicherung zu befassen und allenfalls einen Wechsel in Betracht zu ziehen. Erfahre hier im Bericht mehr: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/krankenkassen-versicherung-vor-und-waehrend-schwangerschaft/

Da die Krankenkassen Prämien um durchschnittlich 4,5% steigen, wollen viele ihre Krankenkassen wechseln. Eine Umfrage hat ergeben, dass rund eine Million Schweizerinnen und Schweizer ihre Krankenkasse wechseln werden, was einer Rekordhöhe entspricht. Erfahre hier im Bericht mehr: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/1-million-schweizer-wollen-die-krankenkasse-wechseln/

Die Haut richtig pflegen - Winter - Der Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und eisiger Kälte reizt die Haut im Winter. Die Techniker Krankenkasse gibt Tipps zur Hautpflege.

Sport, Bewegung oder Hühnersuppe - welche Hausmittel helfen wirklich gegen Erkältung?

Krankenkassen Prämien sind oftmals eine grosse finanzielle Belastung. Die Individuelle Prämienverbilligung IPV ist eine Finanzierungshilfe des Bundes und der Kantone mit dem Ziel, Versicherte bezüglich Krankenkassenprämien der Grundversicherung finanziell stark zu entlasten. Hier geht es zum Bericht: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/die-individuelle-praemienverbilligung-ipv/

Empfehlung bei Hashimoto-Thyreoiditis: Stress vermeiden, ausreichen Ruhezeiten, Sport treiben und vitaminreiche, jodreduzierte Ernährung. | Praxisklinik Bornheim, Köln-Bonn

Neugeborene müssen innert 3 Monaten bei der Grundversicherung angemeldet werden. Dabei ist es wichtig, eine gute Versicherung abzuschliessen. So gibt es z.B. vereinzelte vorgeburtliche Versicherungen. Hie geht es zum Bericht: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/krankenversicherung-von-neugeborenen/

Bei Familien und Kinder-Krankenversicherungen sieht das Krankenversicherungsgesetz genügend Spielraum vor, um Familien finanziell zu entlasten. Dabei spielt die Franchise eine wichtige Rolle, die bei Kindern in der Regel bei 0 Franken angesetzt wird. Erfahre hier im Bericht mehr: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/krankenkassen-kostenbeteiligung-bei-kindern/

Kranke sollen sich stärker an den Gesundheitskosten beteiligen. Der Ständerat möchte deshalb die Franchise erhöhen. So soll auch die Eigenverantwortung der Versicherten gestärkt werden. Hier geht es zum Bericht: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/krankenkassen-franchisen-sollen-erhoeht-werden/