Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Immer Kurz, Nicht Die und noch mehr!

Wie immer kurz vor Bundestagwahlen malt das Konservative Lager das große Schreckgespenst einer Rot-Rot-Grünen Vereinigung, nach der Wahl an die Wand. Und reflexartig dementieren die SPD-Großkopferten um nur nicht die Angst des Wählers vor der Kommunistischen Gefahr zu schüren. Es ist ein Hohn!

Kürzlich berichtete der Stern über eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Demnach stürzen zu hohen Mieten Familien in die Armut! Nach Abzug der Wohnkosten bleibt vielen Familien, besonders in großen deutschen Städten, weniger als das Hartz-IV Niveau. Das ist jetzt nicht unbedingt das was mich iritiert, nein, eigentlich war damit zu rechnen sind die Miet- und besonders die Mietnebenkosten in den letzten Jahren doch dramatisch gestiegen.

Präsident Obama zeigt in diesen Tagen ein neues Gesicht aus seinem vielfältigen Repertoire! Galt Obama vor Beginn seiner ersten Amtsperiode vielen als Heilsbringer, als neues Gesicht Amerikas oder besser gesagt das Gesicht der Erneuerung Amerikas, wurde dieses Bild schon im Laufe der ersten Machtsperiode stark in Mitleidenschaft gezogen. Mit einem ganz neuen Obama wurden wir aber im Laufe der zweiten Amtszeit konfrontiert.

Gott sei Dank war Daniel Cohn-Bendit nur ein Idol meiner Jugend. Damals noch Weggefährte von Rudi Dutschke stand Bendit für radikale Sozialistische Ideen. Das endete für mich mit seinem Eintritt in die Sockenstricker-Partei. Heute macht er wieder Schlagzeilen und das haut mir richtig was über den Schädel. Cohn-Bendit als Kinderficker ist ein Bild das ich mir in meinen wüstesten Träumen nicht hätte vorstellen können.

Rezension von Dmitry Glukhovskys Metro 2013

Eigentlich wollte ich mich zum nachfolgenden Thema gar nicht äußern. An und für sich viel zu blöd und ich weiß nicht ob es in die Rubrik “Unterhaltung” oder “Politik” gehört. Da aber alles poltisch ist kommt es mal in beide! Was war geschehen? Fernsehkameras zeigen einen zappelnden Sänger und ein noch schrecklicher zappelndes Mädel. Wir sehen eingeblendet das schokierte Gesicht von Will Smith und die entsetzten Kinderaugen seines Nachwuchses.