Sieh dir diese und weitere Ideen an!

Verwandte Themen durchstöbern

Dokumentarfilm SACRO GRA (I 2013) von Gianfranco Rosi bei CINEMA! ITALIA! im METROPOLIS Kino Hamburg. Gewinner des Goldenen Löwen bei den Filmfestspielen von Venedig 2013. Ein Film über Menschen, die abseits des Zentrums von Rom am Autobahnring GRA leben, aber keineswegs langweilig sind. Dazu wundervolle Bilder für die Kinoleinwand geschaffen. Hat sich gelohnt!

Dokumentarfilm SACRO GRA (I 2013) von Gianfranco Rosi bei CINEMA! ITALIA! im METROPOLIS Kino Hamburg. Gewinner des Goldenen Löwen bei den Filmfestspielen von Venedig 2013. Ein Film über Menschen, die abseits des Zentrums von Rom am Autobahnring GRA leben, aber keineswegs langweilig sind. Dazu wundervolle Bilder für die Kinoleinwand geschaffen. Hat sich gelohnt!

Black Hills Institute of Geological Research Dinosaur 13. A great documentary and A must watch!!

Black Hills Institute of Geological Research Dinosaur 13. A great documentary and A must watch!!

搜狗图片-上网从搜狗开始

搜狗图片-上网从搜狗开始

THE JOURNALS OF MUSAN gesehen bei YEONGHWA – FESTVAL DES KOREANISCHEN KINOS im METROPOLIS Kino Hamburg. Wirklich überzeugend. Die Verlorenheit und die Chancenlosigkeit des Protagonisten in einer kalten und grausamen Welt sind fast spürbar. Und als er später seine moralischen Wertvorstellungen (basierend auf seinem christlichen Glauben) ablegt, scheint sich sein Leben zu verbessern. Mit Härte erreicht man mehr …. Das Ende lässt Regisseur Jung-bum Park offen, was gut ist.

THE JOURNALS OF MUSAN gesehen bei YEONGHWA – FESTVAL DES KOREANISCHEN KINOS im METROPOLIS Kino Hamburg. Wirklich überzeugend. Die Verlorenheit und die Chancenlosigkeit des Protagonisten in einer kalten und grausamen Welt sind fast spürbar. Und als er später seine moralischen Wertvorstellungen (basierend auf seinem christlichen Glauben) ablegt, scheint sich sein Leben zu verbessern. Mit Härte erreicht man mehr …. Das Ende lässt Regisseur Jung-bum Park offen, was gut ist.

zjt_jun_3

zjt_jun_3

NOSTALGHIA von Andrej Tarkowski. Wunderschön gefilmt, reine Poesie. Bin noch ganz verzaubert von den Bildern, die sich im Kopf festgesetzt haben. Ein Film wie ein Traum. Herrlich! Hier kann man mehr erfahren: http://a-bittersweet-life.tumblr.com/post/24199837312/andrei-tarkovsky-in-nostalghia

NOSTALGHIA von Andrej Tarkowski. Wunderschön gefilmt, reine Poesie. Bin noch ganz verzaubert von den Bildern, die sich im Kopf festgesetzt haben. Ein Film wie ein Traum. Herrlich! Hier kann man mehr erfahren: http://a-bittersweet-life.tumblr.com/post/24199837312/andrei-tarkovsky-in-nostalghia

Materia oscura di Massimo D'anolfi e Martina Parenti

Materia oscura di Massimo D'anolfi e Martina Parenti

Mein Film Nr. 5 bei der Berlinale 2014: KREUZWEG von Dietrich Brüggemann über fundamentalistische Katholiken, die ein 14jähriges Mädchen einschnüren und seelisch missbrauchen. Ein in Zeiten der Wiederkehr gewisser religiöser Sehnsüchte sehr aktueller Film, der aus nur 14 Einstellungen, die bis zu 15 Minuten lang sind, besteht. Starr wie die fundamentalistischen Katholiken im Film, aber keineswegs langweilig. Und auch wenn es einige Lacher im Kinosaal gab: Ein bedrückender Film.

Mein Film Nr. 5 bei der Berlinale 2014: KREUZWEG von Dietrich Brüggemann über fundamentalistische Katholiken, die ein 14jähriges Mädchen einschnüren und seelisch missbrauchen. Ein in Zeiten der Wiederkehr gewisser religiöser Sehnsüchte sehr aktueller Film, der aus nur 14 Einstellungen, die bis zu 15 Minuten lang sind, besteht. Starr wie die fundamentalistischen Katholiken im Film, aber keineswegs langweilig. Und auch wenn es einige Lacher im Kinosaal gab: Ein bedrückender Film.

Watch movie for free at megashare.com

Watch movie for free at megashare.com

Premiere von WEM GEHÖRT DIE STADT (D 2014, Regie: Ulrich Gehner) am 28.6., der die Gentrifizierung im Hamburger Stadtteil St. Georg dokumentiert. Prima, wie die Menschen in St. Georg zusammenhalten, allein es fehlt der Glaube, dass es hier und anderswo helfen wird, die Umwandlung der Stadtteile in Attraktionen für Touristen und wohlhabende Mieter und Eigentümer aufzuhalten. Initiativen wie die Bildung von Genossenschaften (im Film auch gezeigt) sind ganz sicher der richtige Weg, jedoch  ….

Premiere von WEM GEHÖRT DIE STADT (D 2014, Regie: Ulrich Gehner) am 28.6., der die Gentrifizierung im Hamburger Stadtteil St. Georg dokumentiert. Prima, wie die Menschen in St. Georg zusammenhalten, allein es fehlt der Glaube, dass es hier und anderswo helfen wird, die Umwandlung der Stadtteile in Attraktionen für Touristen und wohlhabende Mieter und Eigentümer aufzuhalten. Initiativen wie die Bildung von Genossenschaften (im Film auch gezeigt) sind ganz sicher der richtige Weg, jedoch ….

Pinterest
Suchen