Erkunde Linke Fuß, Vorne Gerichtet und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Vanitasfigur in Elfenbein. Höhe der Figur: 15 cm. In Gestalt eines auf einem Holzblock sitzenden Mannes, dessen linke Hälfte modrig verwest, die rechte noch lebensnah erhalten ist. Sitzhaltung in aufschreckender Weise nach vorne gerichtet, der linke Fuß bereits zum Skelett verwest, am Schenkel aus Löchern hervortretende Würmer. Die Figur in Art des "Furienmeisters". -HAMPEL Fine Art Auctions Munich-

Vanitasfigur in Elfenbein. Höhe der Figur: 15 cm. In Gestalt eines auf einem Holzblock sitzenden Mannes, dessen linke Hälfte modrig verwest, die rechte noch lebensnah erhalten ist. Sitzhaltung in aufschreckender Weise nach vorne gerichtet, der linke Fuß bereits zum Skelett verwest, am Schenkel aus Löchern hervortretende Würmer. Die Figur in Art des "Furienmeisters". -HAMPEL Fine Art Auctions Munich-

Stil

Stil

f-featherbrain:  Herman Henstenburgh  (Dutch, 1667–1726), Vanitas Still Life (via: The Metropolitan Museum of Arts)

f-featherbrain: Herman Henstenburgh (Dutch, 1667–1726), Vanitas Still Life (via: The Metropolitan Museum of Arts)

Toru Kamei, Vanitas

Toru Kamei, Vanitas

Ferdinand Engelschalck, Totenkopfuhr, Prag um 1690. -Kunstkammer Georg Laue…

Ferdinand Engelschalck, Totenkopfuhr, Prag um 1690. -Kunstkammer Georg Laue…

A Memento Mori or Vanitas representing a bust that is half woman, half skeleton. Northern Europe. Anonymous 17th century artist. Oil on vellum. 11 x 9 cm. Provenance: collection Christian De Bruyn, Brussels. Literature: cat. XLIV Antiques Fair of Belgium, p. 210. -Porfirius Kunstkammer-

A Memento Mori or Vanitas representing a bust that is half woman, half skeleton. Northern Europe. Anonymous 17th century artist. Oil on vellum. 11 x 9 cm. Provenance: collection Christian De Bruyn, Brussels. Literature: cat. XLIV Antiques Fair of Belgium, p. 210. -Porfirius Kunstkammer-

Memento Mori. Stehende skelettierte Figur in tänzerischer Pose. In den Händen Pfeil und Bogen (Fehlstelle). Wohl Lindenholz. Augsburg, 17. Jh. H 13 cm. Gesamthöhe mit Sockel 21,8 cm. In der Ikonographie des Spätmittelalters tritt der Tod in vier unterschiedlichen Gestalten auf, eine davon ist die Darstellung des Todes als Jäger mit Pfeil und Bogen.  -AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER-

Memento Mori. Stehende skelettierte Figur in tänzerischer Pose. In den Händen Pfeil und Bogen (Fehlstelle). Wohl Lindenholz. Augsburg, 17. Jh. H 13 cm. Gesamthöhe mit Sockel 21,8 cm. In der Ikonographie des Spätmittelalters tritt der Tod in vier unterschiedlichen Gestalten auf, eine davon ist die Darstellung des Todes als Jäger mit Pfeil und Bogen. -AUKTIONSHAUS MICHAEL ZELLER-

Death with Falconer and Animals, title page to Memento Mori, Andries Jacobsz (published by Hendrick Hondius I), 1626. Engraving. Image courtesy of the Fine Arts Museums of San Francisco.

Death with Falconer and Animals, title page to Memento Mori, Andries Jacobsz (published by Hendrick Hondius I), 1626. Engraving. Image courtesy of the Fine Arts Museums of San Francisco.

Joachim Henne, 'Tanzender Tod' c.1680. Ivory / Elfenbein. H.: 13 cm. -The Schnütgen Museum, Köln Germany-

Joachim Henne, 'Tanzender Tod' c.1680. Ivory / Elfenbein. H.: 13 cm. -The Schnütgen Museum, Köln Germany-

Sanduhr

Sanduhr

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Search