Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Fachleute, Netzwerk und noch mehr!

Street Fashion Paris n°229 2016 - Street (#24966)

von Foursquare

Nußdorf am Inn

Nußdorf - blühende Vorgärten, geschmückte Balkone, natürliche Obstwiesen, Nußdorf mit seinem malerischen Ortskern aus barocken Kirchen und herrlichen Bauernhäusern und ein intaktes Dorfleben beeindruckten die Fachleute im Wahlausschuss vom „Schönsten Dorf Europas“. Nußdorf wurde 2001 Landessieger bei dem bayerischen Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft“ und gewann 2004 im europäischen Wettbewerb „Entente Florale“ eine Goldmedaille!

Street Fashion Paris n°230 2016 - Street (#25173)

von Foursquare

Tourist Information Gstadt

Gstadt- Gollenshausen liegt direkt gegenüber der Fraueninsel am Chiemseeufer. Die ersten Touristen waren Pilger, denn die Lage bot schon immer günstige „Gestadte“ zur kurzen Überfahrt auf die Fraueninsel mit ihrem Kloster. Die Gäste von heute „pilgern“ nach Gstadt, um ebenfalls die Insel und den kleinen attraktiven Naturpark „Hofanger“ zu besuchen. Eine schöne Aussicht auf den See, die Chiemseeinseln sowie auf die Alpenkette hat man von dem Beobachtungsturm "Ganszipfel".

von Foursquare

Gemeinde Rimsting

Ideal gelegen zwischen Prien und Bad Endorf befindet sich der Luftkurort Rimsting auf einem aussichtsreichen Höhenzug über dem Westufer des Chiemsees. Ausgedehnte Wander- und Radwege erschließen die Landschaft mit seinen Naturschönheiten und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Zu Rimsting gehört neben der „Ludwigshöhe“ der bekannte Bergrücken „Ratzinger Höhe“, der bei vielen Malern beliebt ist und von wo man einen fantastischen Blick über das Bayerische Meer mit den Chiemgauer Alpen hat.

von Foursquare

Seebruck

Seeon- Seebruck-Truchtlaching - Seebruck ist der Logenplatz am Chiemsee mit herrlicher Aussicht über die gesamte Weite des „Bayerischen Meeres“ und auf die Alpen. Seeon ist umringt von sieben Seen, dem Naturschutzgebiet „Seeoner Seen“. Die Benediktiner gründeten hier das Kloster Seeon, das heute mit einer Vielzahl von Veranstaltungen das kulturelle Erbe der Benediktiner weiterführt. Truchtlaching– große Hügelgräber zeugen von der frühen Besiedelung durch die Kelten.

von Foursquare

Kiefersfelden

Kiefersfelden - Wo sich der Inn den Weg aus den Tiroler Alpen ins weite Tal von Kiefersfelden bahnt, wachsen zwei mächtige Gebirgsmassive in die Höhe: der „Zahme Kaiser“ und der „Wilde Kaiser“. Sie geben der Ferienregion im äußersten Südosten Deutschlands ihren Namen: „Kaiser-Reich“. Die besondere Mischung aus bayerischer Bodenständigkeit und Tiroler Lustigkeit hat den Kieferern den Ruf eingebracht, hervorragende Gastgeber zu sein: herzlich, musisch, offen und immer zu einem Spaß bereit.

von Foursquare

Segelhafen Breitbrunn

Breitbrunn - umzingelt von Seen! Im Süden und Osten präsentiert sich der Chiemsee, das „Bayerische Meer“, im Norden die Eggstätt- Hemhofer Seenplatte. Breitbrunn hat mit dem längsten Uferbereich aller Chiemseegemeinden, wenn auch der Ortskern selbst nicht direkt am Chiemsee liegt. Sanfte Hügel und üppige Wiesen prägen die Landschaft um Breitbrunn.

von Foursquare

Bad Endorf

Bad Endorf - das Tor zum Chiemgau liegt herrlich zwischen Chiemsee und Simssee :-) Seinen besonderen Ruf verdankt das Heilbad der Qualität des heilkräftigen Jod-Thermalwassers, das aus den Tiefen der Erde sprudelt. Nur ganz wenige Heilbrunnen in Europa sind mit solch einer Fülle von Wirkstoffen bedacht, deren wohltuende Wirkung auf den gesamten Körper nachhaltig spürbar ist. Nicht verpassen: die Chiemgau Thermen - wunderschön zum relaxen!