Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Sicher Ist, Ist Das und noch mehr!

Infografik: Sichere Verkehrsmittel - So sicher ist das Fliegen

Traditionelles zur Zille: Früher war das Schiff das bequemste, schnellste und billigste Verkehrsmittel um Waren nach Linz, Wien, Pressburg oder Budapest zu befördern. Nahezu ausnahmslos arbeiteten die Zillenbauer (Schopper) der Ortschaft Freizell gleichzeitig auch als sog. Nauführer (Schlögenfahrer). Nauführer wurden von den donauabwärtsfahrenden Flößern angeheuert, um diese sicher durch die reißende Strömung und die Untiefen in der Schlögener Schlinge zu bringen. Viele Menschen in der…

DER EINSER-WAGEN | Die Straßenbahn - auch unter der landläufigen Abkürzung "Tram" bekannt - ein Verkehrsmittel, das neben U-Bahn und Bus in Wien nicht wegzudenken ist. An dieser Stelle sei auch all den StraßenbahnfahrerINNEN gedankt, die uns tagtäglich sicher, gut und flott ans Ziel bringen. In diesem Bild - die Schienen der Linie 1 im Prater.

Warum eigentlich kommt keine Stadt auf die Idee, Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel – statt nach Entfernung und gefahrenen Stationen – nach der Uhrzeit zu berechnen? So könnten Fahrten zur Rush-Hour viel günstiger angeboten werden, um noch mehr Bürger vom Auto auf den ÖPNV umsteigen zu lassen. Insgesamt liesse sich über Happy-Hours (oder über Feiertage, Wochenenden, Ferien, etc) ganz sicher einiges mehr tun als mit Apps, Monatskarten, Abonnements usw. zusammen.

Thailand ist dermaßen gut ausgebaut, dass etliche Fortbewegungsmittel für das Umherreisen im ganzen Land zur Verfügung stehen. Wie du in Thailand immer sicher ans Ziel gelangst und welche Verkehrsmittel zur Auswahl stehen erfährst du hier. http://flashpacking4life.de/transport-thailand-als-backpacker-rundreise-thailand/