Erkunde Seiten Nicht, 100 Seiten und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Mit Seelen hat Stephenie Meyer meine Erwartungen absolut übertroffen– was ich auf den ersten 100 Seiten nicht gedacht hätte. Doch als der etwas langatmige Anfang überwunden war, konnte mich die Geschichte von Wanda und Melanie mit ihren Emotionen sehr berühren. Desweiteren besticht das Buch mit einem wunderbaren Setting, das von großer Fantasie und Ideenreichtum der Autorin zeugt. Wer Seelen bisher also noch nicht gelesen hat, sollte es auf jeden Fall sofort nachholen.

Mit Seelen hat Stephenie Meyer meine Erwartungen absolut übertroffen– was ich auf den ersten 100 Seiten nicht gedacht hätte. Doch als der etwas langatmige Anfang überwunden war, konnte mich die Geschichte von Wanda und Melanie mit ihren Emotionen sehr berühren. Desweiteren besticht das Buch mit einem wunderbaren Setting, das von großer Fantasie und Ideenreichtum der Autorin zeugt. Wer Seelen bisher also noch nicht gelesen hat, sollte es auf jeden Fall sofort nachholen.

Abbi Glines "Little Secrets - Vollkommen verliebt" ist wirklich eine schöne, gefühlvolle Geschichte, die ich kaum mehr aus den Händen legen wollte. Zwar war ich anfangs etwas skeptisch, da mir Rush of Love nicht ganz so gut gefallen hat, aber Ashton und Beau konnten mich vollends überzeugen. Ich konnte ihre Gefühle, Ängste und Sorgen stets nachvollziehen.

Abbi Glines "Little Secrets - Vollkommen verliebt" ist wirklich eine schöne, gefühlvolle Geschichte, die ich kaum mehr aus den Händen legen wollte. Zwar war ich anfangs etwas skeptisch, da mir Rush of Love nicht ganz so gut gefallen hat, aber Ashton und Beau konnten mich vollends überzeugen. Ich konnte ihre Gefühle, Ängste und Sorgen stets nachvollziehen.

Mit „Rush of Love – Verführt“ verführt Abbi Glines ihre Leser dazu die Geschichte von Rush und Blaire in einem Rutsch durchzulesen. Die Handlung ist zwar nichts großes, da vieles bereits bekannt ist, dafür punktet sie jedoch mit einem leichten Schreibstil und liebevoll gezeichneten Charakteren. Alles in allem wurde ich wirklich gut unterhalten, sodass ich dieses Buch sehr wohl empfehlen kann. Wer eine nette Lektüre für zwischendurch sucht, wird auf jeden Fall auf seine Kosten kommen.

Mit „Rush of Love – Verführt“ verführt Abbi Glines ihre Leser dazu die Geschichte von Rush und Blaire in einem Rutsch durchzulesen. Die Handlung ist zwar nichts großes, da vieles bereits bekannt ist, dafür punktet sie jedoch mit einem leichten Schreibstil und liebevoll gezeichneten Charakteren. Alles in allem wurde ich wirklich gut unterhalten, sodass ich dieses Buch sehr wohl empfehlen kann. Wer eine nette Lektüre für zwischendurch sucht, wird auf jeden Fall auf seine Kosten kommen.

Mit „80 Days-Die Farbe der Erfüllung“ hat das Autorenduo Vina Jackson einen für mich zufriedenstellenden Abschluss ihrer Dominik-und-Summer-Reihe geschaffen. Standen in den beiden Vorgängern noch die Sexszenen im Mittelpunkt, wurde dieses Mal mehr Wert auf die Handlung gelegt. Das fand ich wirklich toll und es hat mir sehr gut gefallen, da dadurch alles viel runder wirkte.

Mit „80 Days-Die Farbe der Erfüllung“ hat das Autorenduo Vina Jackson einen für mich zufriedenstellenden Abschluss ihrer Dominik-und-Summer-Reihe geschaffen. Standen in den beiden Vorgängern noch die Sexszenen im Mittelpunkt, wurde dieses Mal mehr Wert auf die Handlung gelegt. Das fand ich wirklich toll und es hat mir sehr gut gefallen, da dadurch alles viel runder wirkte.

Sarah Crossan fehlt es nicht an Einfallsreichtum. Sie zeigt beide Seiten des „neuen“ Lebens: auf der einen Seite das blühende und auf Scheinheiligkeiten basierende Sein unter der Kuppel; auf der anderen Seite eine unbegreifliche Ungerechtigkeit. Zum Ende hin war ich wie gefesselt und konnte das Buch fast nicht mehr aus der Hand nehmen. Ein schöner und gelungener Auftakt einer Buchreihe! Ich kann „Breathe-Gefangen unter Glas“ jedem nur empfehlen, da es sich lohnt, in diese Welt einzutauchen.

Sarah Crossan fehlt es nicht an Einfallsreichtum. Sie zeigt beide Seiten des „neuen“ Lebens: auf der einen Seite das blühende und auf Scheinheiligkeiten basierende Sein unter der Kuppel; auf der anderen Seite eine unbegreifliche Ungerechtigkeit. Zum Ende hin war ich wie gefesselt und konnte das Buch fast nicht mehr aus der Hand nehmen. Ein schöner und gelungener Auftakt einer Buchreihe! Ich kann „Breathe-Gefangen unter Glas“ jedem nur empfehlen, da es sich lohnt, in diese Welt einzutauchen.

Walking Disaster von Jamie McGuire ist eine nette Lektüre für zwischendurch, aber nicht unbedingt ein Must-Read! Die Geschichte um Travis und Abby gefällt mir immer noch ungemein gut, trotzdem war es ein komisches Gefühl die gleiche Story noch einmal zu lesen. Es passiert nicht viel Neues, sodass der Drang Weiterlesen zu wollen, nicht drängend vorhanden. Die Autorin hat ein paar neue Details und unbekannte Szenen eingefügt, die einen Travis und seine Familie besser kennenlernen lassen.

Walking Disaster von Jamie McGuire ist eine nette Lektüre für zwischendurch, aber nicht unbedingt ein Must-Read! Die Geschichte um Travis und Abby gefällt mir immer noch ungemein gut, trotzdem war es ein komisches Gefühl die gleiche Story noch einmal zu lesen. Es passiert nicht viel Neues, sodass der Drang Weiterlesen zu wollen, nicht drängend vorhanden. Die Autorin hat ein paar neue Details und unbekannte Szenen eingefügt, die einen Travis und seine Familie besser kennenlernen lassen.

Marissa Meyer hat mit ihrer Mischung aus bekannten Märchenelementen und Dystopie eine einzigartige, völlig neue und faszinierenden Welt erschaffen, die „Wie Monde so silbern“ zu etwas ganz besonderem macht. Von der ersten Seite an nahm mich die Geschichte gefangen und ließ mich erst ganz zum Schluss wieder frei. Ich war von den rasanten Veränderungen in Cinders Leben total gefesselt, teilte mit ihr Freund und Leid oder fieberte der nächsten Überraschung entgegen.

Marissa Meyer hat mit ihrer Mischung aus bekannten Märchenelementen und Dystopie eine einzigartige, völlig neue und faszinierenden Welt erschaffen, die „Wie Monde so silbern“ zu etwas ganz besonderem macht. Von der ersten Seite an nahm mich die Geschichte gefangen und ließ mich erst ganz zum Schluss wieder frei. Ich war von den rasanten Veränderungen in Cinders Leben total gefesselt, teilte mit ihr Freund und Leid oder fieberte der nächsten Überraschung entgegen.

Julie Leuze hat es geschafft, dass ich, nachdem ich die ersten Zeilen gelesen hatte, sicher war ein 5-Sterne-Buch in den Händen zu halten. Der Geschmack von Sommerregen erzählt eine einfühlsame Liebesgeschichte mit sehr viel Tiefgang und wunderbaren Charakteren, die mir ans Herz gewachsen sind. Einmal begonnen konnte und wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Sophie und Mattis Geschichte hat mir wunderschöne Lesestunden bereitet. Ich habe definitiv ein neues Lieblingsbuch…

Julie Leuze hat es geschafft, dass ich, nachdem ich die ersten Zeilen gelesen hatte, sicher war ein 5-Sterne-Buch in den Händen zu halten. Der Geschmack von Sommerregen erzählt eine einfühlsame Liebesgeschichte mit sehr viel Tiefgang und wunderbaren Charakteren, die mir ans Herz gewachsen sind. Einmal begonnen konnte und wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Sophie und Mattis Geschichte hat mir wunderschöne Lesestunden bereitet. Ich habe definitiv ein neues Lieblingsbuch…

Mit "Das verbotene Eden - Logan & Gwen" hat Thomas Thiemeyer eine mehr als gelungene Fortsetzung geschaffen. Zwar ist der zweite Band völlig anders aufgezogen, aber wir befinden uns immer noch in derselben dystopischen Welt, in der sich Männer und Frauen bis aufs Blut nicht ausstehen können. Mit sehr viel Spannung schildert er, wie sich der Hass auf beiden Seiten verstärkt hat, bringt jedoch auch zum Ausdruck, dass bei einzelnen dieses Gefühl langsam zu schwinden beginnt. Absolutes…

Mit "Das verbotene Eden - Logan & Gwen" hat Thomas Thiemeyer eine mehr als gelungene Fortsetzung geschaffen. Zwar ist der zweite Band völlig anders aufgezogen, aber wir befinden uns immer noch in derselben dystopischen Welt, in der sich Männer und Frauen bis aufs Blut nicht ausstehen können. Mit sehr viel Spannung schildert er, wie sich der Hass auf beiden Seiten verstärkt hat, bringt jedoch auch zum Ausdruck, dass bei einzelnen dieses Gefühl langsam zu schwinden beginnt. Absolutes…

Mit die „Tribute von Panem: Tödliche Spiele“ hat Frau Collins es geschafft mich von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln, aber auch zu schockieren. Einmal angefangen konnte das Buch schlichtweg nicht mehr aus der Hand legen, sodass ich es in einem Rutsch durchlesen musste, um zu erfahren wie denn alles wohl ausgehen wird. Dazu kommen die wunderbaren Charaktere, die mich vollkommen überzeugen und mit ihren Gedanken, Emotionen usw. berühren konnten. Ein Muss für alle Dystopie-Fans!

Mit die „Tribute von Panem: Tödliche Spiele“ hat Frau Collins es geschafft mich von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln, aber auch zu schockieren. Einmal angefangen konnte das Buch schlichtweg nicht mehr aus der Hand legen, sodass ich es in einem Rutsch durchlesen musste, um zu erfahren wie denn alles wohl ausgehen wird. Dazu kommen die wunderbaren Charaktere, die mich vollkommen überzeugen und mit ihren Gedanken, Emotionen usw. berühren konnten. Ein Muss für alle Dystopie-Fans!

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Suchen