Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Weite Verbreitung, Regierungszeit und noch mehr!

Die Blütezeit der Riegelhaube fällt in die Regierungszeit König Maximilians und König Ludwigs I. Obwohl zu diesem Zeitpunkt das Innviertel bereits zu Österreich gehörte, fand die Haubenform weite Verbreitung bei den Bürgersfrauen in Schärding, Ried und Braunau; selbst in Linz, Wels oder Steyr wurden Riegelhauben getragen.

"Saaltracht. Mariabildjungfrau". Junge Frau in grünem Dirndl mit weißer Schürze, schwarzer Jacke und Haube, in den gefalteten Händen Rosenkranz. Altkolorierte Lithographie nach Peter Geist aus L. Adelmann, 1856

Kopfing: Die Kopfinger Tracht gibt es seit 2004 für die Frauen als Sommertracht und Festtracht, die Männer tragen seit 2007 den Kopfinger Rock. Das Oberteil der Sommertracht ist aus Leinen und erinnert an die jahrhundertealte Tradition der Leinenweber in Kopfing. (Bild: Rudolf Groisshammer) #Innviertel

Österreichische Nationalbibliothek - Salzburger Trachten aus dem Pinzgau

Antike Kropfkette, Collier de Chien oder Choker in Silber für das Dirndl - der edle Halsschmuck zur Tracht. Die hübsche Kropfkette ist 39 cm #kette #halsband #necklace #bavarian #silver #dirndl

Pinzgau, Salburg, Austria

Herzog Albrecht von Bayern mit Familie

Bayrischer Tracht

Die Weisskirchner Sommertracht besteht aus einem Leibchen (verschiedene Rot-, Grüntöne oder Schwarz), einem Rock (gestrift oder mit Streumuster) und einer farblich abgestimmten Schürze. Die Geburtsstunde der Weisskirchner Tracht war am 23. Juli 2007. #Hausruckviertel

Festtracht Waidhofen / Ybbs Gelbgrünes Seidendirndl mit rosa Blümchen, Schürze harmonisch Latzleibchen, Latz schmal über Haftelverschluß Rüschenauszier im Rücken und Vorderteil Halsauschnitt und Latz rosa rolliert Trägerteil rolliert eingesetzt