Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Hilft, Geht Es und noch mehr!

Hiwis in Aktion: Torben Hartmann hilft Studierenden der FH Kiel, kreative Software zu entwickeln. Dabei geht es zum Beispiel um ein Weltraumspiel oder um eine universale Fernbedienung für das ganze Haus. Am besten lassen wir ihn selbst mal in unserer Soundcloud erzählen: https://soundcloud.com/viel-fh-kiel/torben-hartmann-hiwi-in-der-creative-technologie-gruppe

Ein Studium der Sozialen Arbeit und Begeisterung für Roboter – passt das zusammen? „Ja“, sagt Sabrina Klukowski. Die 22-jährige Mutter arbeitet als Hiwi im Roberta-Zentrum der FH Kiel und hilft Schülerinnen, Lego-Roboter zu programmieren. https://soundcloud.com/viel-fh-kiel/sabrina-klukowski-roberta-hiwi

Britta Wodecki studiert Schiffbau an der FH Kiel und sie hilft dabei, auch andere junge Frauen für technische Studiengänge zu begeistern. An ihrem Fachbereich Maschinenwesen organisiert sie den Girls‘ Day und die Schülerinnen-Technik-Tage.

In den Studiengängen Maschinenbau, Schiffbau, Offshore-Anlagentechnik und Mechatronik müssen die Studierenden der FH Kiel computer aided design (CAD) lernen. Wenn sie in den Übungen nicht weiterwissen, hilft ihnen Steffen Kasch.

Für ihren TV-Spot „Ein Ball durch Kiel“ aus der Serie „Du bist ein Teil – Wir sind ein Ganzes“ erhielten Laura Gaycken, Silja Kruse, Corinna Nissen, Andreas Diekötter und Benno Jonitz, Studierende des Fachbereichs Medien der FH Kiel, am 13. September 2013 beim 5. Internationalen KreativWettbewerb 2013 in München den goldenen GinkgoAward. Foto: Oliver Ujc

Hiwis in Aktion: Christopher Härich arbeitet als Hiwi im CAD-Labor der Fachhochschule Kiel. Was er dort macht? Eigentlich alles.

Hiwis in Aktion: Isabel Kasper ist Hiwi für Internationales am Fachbereich Wirtschaft und berät dort Studierende, die außerhalb Europas studieren wollen.

Hiwis in Aktion: Markus Hoffmann arbeitet an der Fachhochschule Kiel im AUV-Projekt. Was dahinter steckt und was zu seinen Aufgaben gehört, erklärt er in unserem Soundcloud Interview.

Mona Griemens arbeitet als Hiwi beim Projekt "Marke FH Kiel" und hat so unsere Hochschule richtig gut kennengelernt.

Volle Fahrt voraus, immer gegen den Wind: Das Team Baltic Thunder von der FH Kiel hat sein Können beim internationalen „Racing Aeolus“-Wettbewerb in den Niederlanden erneut erfolgreich unter Beweis gestellt. Nach dem zweiten Platz 2010 fuhren die Studierenden mit ihrem windbetriebenen Wagen dieses Jahr wieder aufs Treppchen. Wir gratulieren zum dritten Platz!