Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Sieh dir diese und weitere Ideen an!

Ein altes Haus, eine ungesühnte Schuld und die Brüste von Tante Sonja – Louise Erdrich, liebevolle Chronistin der amerikanischen Ureinwohner, führt uns nach North Dakota. Im Zentrum ihres gefeierten Romans steht der 14jährige Joe, der ein brutales Verbrechen an seiner Mutter rächt und dabei zum Mann wird.

Belfast Killer // Rea Carlisle glaubt an ihr Glück. Sie hat von ihrem Onkel, den sie kaum kannte, ein Haus in Belfast geerbt, doch als sie aufräumt, findet sie ein Buch – und erfährt Ungeheuerliches. Offensichtlich war ihr Onkel ein Serienmörder. Minutiös listete er auf, wann er wen getötet hat. Rea wendet sich an den einzigen Polizisten, dem sie vertraut. Jack Lennon jedoch hat seine eigenen Probleme. Er ist suspendiert, man will ihm seine kleine Tochter wegnehmen.

Chronik einer Liebe // Charlotte Brontë mag den neuen Hilfspfarrer ihres Vaters gar nicht. Da hilft es nichts, dass er ihrem alten Vater wirklich ein tatkräftiger Unterstützer ist. Auch wenn sie es vor ihren Geschwister Emily, Anne und Branwell zu verbergen versucht, alle ahnen, dass sie immer noch in Prof. Héger, den Direktor des Brüssler Pensionats verliebt ist, wo sie und Emily ein Jahr Schülerinnen waren und Charlotte danach noch ein Jahr unterrichtet hat.

Nordfriesland im Jahr 1361. Nachdem sein Vater von Wogensmannen erschlagen worden ist, sinnt Iven auf Rache. Doch dann verliebt er sich in die Kaufmannstochter Silja. Die beiden planen ihre Hochzeit – bis Iven erfährt, dass sie längst einem anderen versprochen worden ist. Aber Andreas, der von ihrem Vater ausgewählte Bräutigam, will Silja gar nicht. Er reist mit ihr nach Rungholt, um sie dort zu töten. Ein abenteuerlicher Kampf um Leben und Liebe beginnt ...

Martin Luthers Schicksal schien vorgegeben - er würde Jurist werden, so zumindest wünschte es sich seine Familie. Doch während eines schweren Gewitters verspricht er, sein Leben Gott zu weihen. Gegen den Willen seines Vaters tritt er in ein Augustinerkloster ein, doch als Mönch verzweifelt er an den Zuständen in seiner Kirche. Er will Veränderungen, Reformen, will, daß seine Kirche die wahre Lehre von Jesus Christus vertritt, statt Ablaßhandel zu betreiben.

Zatopek van Heerden, ein ehemaliger Polizist, wird als Privatdetektiv mit einem ganz und gar undankbaren Fall betraut. Er soll den Mord an einem Antiquitätenhändler aufklären, den die Polizisten längst zu den Akten gelegt hat. Doch nun droht das Vermögen des Toten,der kein Testament hinterlassen hat, statt an seine Lebensgefährtin an den Staat zu fallen. Als van Heerden schon aufgeben will, fällt ihm auf, daß der Ausweis des Toten gefälscht ist.