Sieh dir diese und weitere Ideen an!

Deutschland darf nach einem vorläufigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts das umstrittene Freihandelsabkommen der EU mit Kanada, CETA, doch auf den Weg bringen.

Der Handelsausschuss des EU-Parlaments hat am Dienstag das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA) gebilligt, berichtet die Nachrichtenagentur Associated Press. Dabei haben 25 Abgeordnete für das Abkommen gestimmt, weitere 15 dagegen, einer enthielt sich der Stimme. Die Vereinbarung muss allerdings vom gesamten EU-Parlament abgesegnet werden. Die Abstimmung soll im Februar stattfinden.

Trotz der jüngsten Entscheidung des deutschen Verfassungsgerichts kann das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada doch noch scheitern – und zwar wegen eines „Neins“ aus der belgischen Region Wallonien, wie Reuters meldet.

Wallonie bleibt beim Nein zu CETA, Kanada bricht Gespräche mit belgischer Regionalregierung ab. Vorher herrschte noch Optimismus beim EU-Gipfel

Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE Sahra Wagenknecht hat sich heute nach der Urteilsverkündung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe zum Eilantrag über ein vorläufiges Stopp für das geplante Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada CETA frohen Mutes gezeigt.

EU-Freihandelsabkommen mit Kanada: Auch die Region Brüssel blockiert CETA | tagesschau.de

Zustimmung zu CETA ein "Skandal": Linke will Abkommen gerichtlich stoppen

Der EU droht wegen des Ceta-Streits eine Blamage in der Handelspolitik. Bei einem Ministertreffen in Luxemburg zeichnet sich ab, dass der Abschluss des Handelsabkommens mit Kanada noch immer fraglich ist.

Das "widerborstige Wallonien" sorgte tagelang für große Unruhe beim europäischen Establishment. Die Weigerung, den Ceta-Vertrag zu akzeptieren, brachte das Freihandelsabkommen fast zum Scheitern. Doch was haben die Wallonen eigentlich konkret erreicht?

101 Rechtsprofessoren aus 24 EU-Staaten haben eine Petition gegen den Investitionsschutz im Rahmen der Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen den USA und der EU sowie dem Wirtschaftsabkommen (CETA) zwischen Kanada und der EU unterzeichnet.

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
Search