Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Magdeburg Zu, Zeiten Noch und noch mehr!

Der beliebteste Kaffee in Ostdeutschland war der "Rondo Melange". Röstfein hatte neben der Rösterei in Magdeburg zu DDR- Zeiten noch sechs weitere Standorte.

Köstritzer Schwarzbier stammt aus Bad Köstritz bei Gera in Thüringen. Das Unternehmen ist heute Marktführer der Schwarzbierbrauerei. In der DDR war Köstritzer eines der wenigen Exportunternehmen.

War eine schöne Kindheit. Pionierpalast in der Ost-Berliner Wuhlheide

Die Schlager Süßtafel gilt als Paradebeispiel für das Industriedesign der DDR. Die Bezeichnung "Süßtafel" erlaubte den Verzicht auf Kakaoanteile (Mangelware zur DDR-Zeit). Seit 2000 gibt es die Schlager Süßtafel mit veränderter Rezeptur wieder.

Produkte aus der DDR. Milch und Kakao - man beachte die oktogene Form der Kiste für die Tüten

Rondo-Kaffee war unglaublich teuer. Ca. 8 Mark für 125 g bei einem Durchschnittsgehalt von 400 - 500 Mark.

Süß: Bestimmte Produkte werden automatisch mit der DDR in Verbindung gebracht - auch wenn es sie schon lange vor der Staatsgründung gab. Bestes Beispiel. Die Halloren-Schokoladenfabrik gilt als die älteste Deutschlands, produzierte also nicht nur 40 Jahre lang Süßigkeiten. Das bekannteste Produkt sind die Original Halloren-Kugeln, die ihren Namen von den in Halle in früherer Zeit tätigen Salzwirkern, den Halloren, haben. Die Marktverbreitung war zu DDR-Zeiten enorm.

Flottchen der Ausreiser, mechanischer Floh, Spielzeug DDR

Alte-Werbeanzeige-Reklame-Heiko-VEB-K-Fuellhalterfabrik-Wernigerode-DDR

Junge Pioniere (Young Pioneers)