Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Innenminister, Zumindest und noch mehr!

„Es reicht!“: ÖVP fordert Arme auf, endlich reich zu werden

Nun ist es amtlich. Jeder zweite muslimische Terrorkrieger ist als „Flüchtling“ eingereist. Das geht aus der Antwort einer parlamentarischen Anfrage der FPÖ an den österreichischen Innenminister hervor.

Österreichs Innenminister: Migranten verlieren den Pass, aber nicht das Handy

Steinmeiers Unterstützung kommt aus Österreich. Alle Kriterien sind zu erfüllen, sonst gibt es keine Visafreiheit, bestätigt Wolfgang Sobotka. Die Flüchtlingsverinbarung ist ebenfalls von beiden Seiten einzuhalten.

Die Geschichte einer Verordnung ohne Not - Kurier

Österreichische Präsidentenwahl: "Ein schlampiger Weg ist durch nichts zu tolerieren" - SPIEGEL ONLINE - Politik

1938: Der Anschluss Österreichs ans Deutsche Reich - Innenminister Arthur Seyss-Inquart (li.) mit Polizeichef Michael Skubl. Mehr dazu hier: http://www.nachrichten.at/nachrichten/150jahre/tagespost/Die-Tragoedie-unserer-Geschichte;art171761,1688314 (Bild: ÖNB Bildarchiv Austria)

12. Februar 1938 Adolf Hitler zitiert Österreichs Bundeskanzler Kurt Schuschnigg nach Berchtesgaden und verlangt die Freilassung von 3000 inhaftierten Nazis und die Installation von Hitlers Sprachrohr in Wien, Arthur Seyß-Inquart, als Innenminister. Der Kanzler spielt mit – und mit seiner Unterschrift unter das Abkommen auf Zeit. Er wird dieses Spiel verlieren. Es ist der Anfang vom Ende Österreichs.