Erkunde Das Runde, Form Eines und noch mehr!

Die Hüpfburg in Form eines Fußballs darf bei keinem Fußball-Event fehlen. Hier muss nicht das Runde in das Eckige, sondern die Kinder in den Ball.

Die Hüpfburg in Form eines Fußballs darf bei keinem Fußball-Event fehlen. Hier muss nicht das Runde in das Eckige, sondern die Kinder in den Ball.

Bum­per­ball, die neue Art Fuß­ball zu spie­len — für die Gro­ßen und die Klei­nen. Jeder Spie­ler streift sich einen Bum­per­ball wie einen Ruck­sack über und dann wird Fuß­ball gespielt.

Bum­per­ball, die neue Art Fuß­ball zu spie­len — für die Gro­ßen und die Klei­nen. Jeder Spie­ler streift sich einen Bum­per­ball wie einen Ruck­sack über und dann wird Fuß­ball gespielt.

Der XXL-Kicker ist der Eye-Catcher schlecht­hin. Bis zu acht Spie­ler gleich­zei­tig kön­nen sich an die­sem Tisch ein hei­ßes Match lie­fern.

Der XXL-Kicker ist der Eye-Catcher schlecht­hin. Bis zu acht Spie­ler gleich­zei­tig kön­nen sich an die­sem Tisch ein hei­ßes Match lie­fern.

Drei unten, drei oben: Jeder kennt das Tor­wand­schie­ßen aus dem aktu­el­len Sport­stu­dio des ZDF. Kick-Point ver­bin­det die­sen Rie­sen­spaß für Jung und Alt mit den elek­tro­ni­schen Mög­lich­kei­ten des 21. Jahr­hun­derts. Kick-Point kann Indoor und Out­door zum Ein­satz kom­men. Das Spiel besteht aus einem ech­tem Ball, einem ech­ten Fuß­ball­tor und einem Bild­schirm, an dem das Spiel direkt ver­folgt wer­den kann.

Drei unten, drei oben: Jeder kennt das Tor­wand­schie­ßen aus dem aktu­el­len Sport­stu­dio des ZDF. Kick-Point ver­bin­det die­sen Rie­sen­spaß für Jung und Alt mit den elek­tro­ni­schen Mög­lich­kei­ten des 21. Jahr­hun­derts. Kick-Point kann Indoor und Out­door zum Ein­satz kom­men. Das Spiel besteht aus einem ech­tem Ball, einem ech­ten Fuß­ball­tor und einem Bild­schirm, an dem das Spiel direkt ver­folgt wer­den kann.

Beim Men­schen­ki­cker ste­hen sich zwei Mann­schaf­ten an den Spiel­stan­gen gegenüber, jeder Spie­ler kann nur gemein­sam mit sei­nem „Stan­gen­part­ner“ Bewe­gun­gen nach links oder rechts aus­füh­ren.

Beim Men­schen­ki­cker ste­hen sich zwei Mann­schaf­ten an den Spiel­stan­gen gegenüber, jeder Spie­ler kann nur gemein­sam mit sei­nem „Stan­gen­part­ner“ Bewe­gun­gen nach links oder rechts aus­füh­ren.

Egal an wel­chem Ort ein Kicker-Tisch steht, die Spie­ler haben viel Spaß und Trau­ben von Men­schen beob­ach­ten sie. Gerne stel­len wir Ihnen bis zu fünf Tische zur Verfügung.

Egal an wel­chem Ort ein Kicker-Tisch steht, die Spie­ler haben viel Spaß und Trau­ben von Men­schen beob­ach­ten sie. Gerne stel­len wir Ihnen bis zu fünf Tische zur Verfügung.

Rodeo einmal anders. Hier sitzt der Reiter auf einem großem Fußball und versucht sich so lang wie möglich sich darauf zu halten. Wenn er abfällt, landet er auf einem sicheren Gummipolster.

Rodeo einmal anders. Hier sitzt der Reiter auf einem großem Fußball und versucht sich so lang wie möglich sich darauf zu halten. Wenn er abfällt, landet er auf einem sicheren Gummipolster.

Pinterest
Suchen