Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Hexe Gesundheit, Behoben und noch mehr!

Magnesium – Der Leibwächter des Herzens

Herzrhythmusstörungen – Naturheilkundliche Lösungen

Chlorophyll: Zehnmal wirksamer gegen Krebs als Chemotherapie

(Zentrum der Gesundheit) - Warum Chlorophyll und damit grüne Pflanzen Krebs heilen können. Neueste Forschungen des Linus-Pauling-Insituts der Oregon State University lassen vermuten, dass natürliche Substanzen wie etwa der grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll oder Selen aus Knoblauch und der Paranuss im Kampf gegen Krebserkrankungen eine möglicherweise viel bedeutendere Rolle spielen könnten, als man bislang angenommen hatte.

Milch verursacht Krankheiten

Studie: Erhöhtes Prostatakrebs-Risiko durch Milch

Entgiften mit Kräutern

(Zentrum der Gesundheit) - Manche Kräuter und Wildpflanzen eignen sich wunderbar zur Bereicherung des täglichen Speiseplans. Wählt man bewusst solche aus, die einerseits gut schmecken, einfach zuzubereiten sind und darüber hinaus eine entgiftende und entschlackende Wirkung haben, dann profitiert man von ihrem regelmässigen Genuss weit mehr als von einer kurzfristig durchgeführten Entgiftungs- oder Fastenkur. Wir stellen Ihnen hervorragende Entgiftungskräuter vor und erklären, wie sie…

Curcuma – Sechs Tipps zur richtigen Anwendung

Curcuma ist mehr Heilmittel als Gewürz. Curcuma hilft gegen Krebs, beugt Alzheimer vor, leitet Schwermetalle aus, schützt vor Fluoriden, heilt die Leber und ist gleichzeitig ein starkes Antioxidans. Doch ist die richtige Anwendung von Curcuma für viele ein Rätsel. Denn Curcuma wirkt nicht in den gewürzüblichen Kleinstmengen. Unsere Curcuma-Tipps zur richtigen Anwendung zeigen Ihnen, wie Sie Curcuma täglich so in Ihren Speiseplan einbauen können, damit sie die ...

Bananen enthalten für unsere Gesundheit wichtige Nährstoffe, helfen, unsere Immunabwehr zu stärken und wirken gesundheitsfördernd auf viele Organsysteme.

Die 10 mächtigsten Heilpflanzen

(Zentrum der Gesundheit) – Heilpflanzen werden oft unterschätzt. Manchmal nutzt man sie bei kleinen Wehwehchen. Aber wirkliches Vertrauen bringt man ihnen nicht gerade entgegen. Das ist schade, denn in Heilpflanzen steckt ein solch grosses Potential für unsere Gesundheit, dass es fast schon leichtsinnig wäre, darauf zu verzichten. Wir stellen Ihnen heute die Top Ten der Heilpflanzen vor. Wetten, dass auch Sie künftig – bei Beschwerden gleich welcher Art – verstärkt Heilpflanzen nutzen…

Lunula: Das sagt sie über deine Gesundheit aus

Lunula: Das sagt der kleine Halbmond auf deinem Fingernagel über deine Gesundheit aus

Hausmittel gegen verstopfte Nasennebenhöhlen Apfelessig ist sehr gesund und vielseitig verwendbar. Auch bei einer Entzündung der Nasennebenhöhlen wirkt er ausgezeichnet. Einfach zwei Esslöffel Apfelessig mit einem Glas lauwarmem Wasser (250 ml) und einem Esslöffel Honig vermischen. Dieses Getränk einmal täglich einnehmen – so wird die Infektion in kurzer Zeit verschwinden.

Ein Magnesiummangel wird mit einer Blutprobe meist nicht eindeutig diagnostiziert. Nur 1% des Magnesiums befindet sich im Blut. Es gibt noch viele Ärzte, die eine entsprechende Analyse nicht in die Untersuchungen einbeziehen.