Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Glocke, Anspannung und noch mehr!

Kernfusion: Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

Vor dem Start des Countdowns: Anspannung in der Glocke, von wo aus der Stellarator gesteuert wird. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Kernfusion: Erstes Wasserstoffplasma am Wendelstein 7-X

Der Stellarator Wendelstein 7-X in Greifswald (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Wie viel kostet Iter? - Kernfusion: Iter ist auf dem Weg

Mitter der 2020er-Jahre soll der Reaktor in Betrieb gehen. (Bild: Iter)

Kernfusion: Erstes Wasserstoffplasma am Wendelstein 7-X

Der große Moment: Wird alles klappen? (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Kernfusion: Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

Blick auf das Außengefäß des Stellarators. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf

An jedem Tunnelende hängen zwei Experimente. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Wie viel kostet Iter? - Kernfusion: Iter ist auf dem Weg

Kernfusion: Iter ist auf dem Weg - In etwa zwei Jahren werde der Tokamak-Komplex weitgehend fertig sein - der Tokamak, ein hohler Ring, ist die Kammer, in der die Fusion stattfinden soll. Dann werde mit der Montage des Fusionsreaktors begonnen.

Kernfusion: Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

Modell eines Moduls des Stellarators. Er besteht aus fünf dieser Module, die fast identisch sind. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Kernfusion: Erstes Wasserstoffplasma am Wendelstein 7-X

Die supraleitenden Magnete sind ohnehin im Außengefäß verborgen. Vor der Tür des…

Kernfusion: Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

Premiere gelungen: Die Kameras im Stellarator haben das Heliumplasma aufgenommen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)