Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Freundschaften, Echtem und noch mehr!

Die 40 besten Songs von Depeche Mode

6. Never Let Me Down Again. Der monumentalste ihrer Songs, in dem die Band erstmals mit echtem (?) Orchester, Gitarre plus Ke

Auf ihrem neuen Album von Sarah Barthel und Josh Carter erfinden sie sich neu. Das hat verschiedene Gründe. Und jeder davon lässt "Three" ein Stück weit besser klingen.

Liste der der traurigen Lieder: 20 melancholische Songs

The Verve – „Bitter Sweet Symphony“ Bittersüß, in der Tat. Ein Sample aus der orchestrierten Version eines Stones-Songs (produziert von Andrew Loog Oldham) machte den Verve-Hit offiziell zur Jagger/ Richards-Komposition – woraufhin Ex-Manager Allen Klein zur Kasse bat. Ashcroft spottete, es sei der beste Song, den die Stones in 20 Jahren geschrieben hätten.

Bruce Springsteen – „Thunder Road“ vom Album „Born To Run“ (1975) Mit welchem Lied könnte ein Album, das vom Aufbruch handelt, besser beginnen als mit „Thunder Road“? Gut, der Titelsong „Born To Run“ wäre auch denkbar gewesen. Aber „Thunder Road“ hat einfach alles, was Bruce Springsteen und die E Street Band so einzigartig macht: den dringlichen Gesang, die Gitarren, Clarence Clemons‘ Saxofon – und am Ende die Entschlossenheit, die den entscheidenden Unterschied macht: „It’s a town full of…

Die 25 besten Songs von Phil Collins und Genesis *

25. Thunder and Lightning Ein Stück von „Face Value“, das in Gestus und Instrumentierung sehr nach Genesis klingt, ein

U2 – „Where The Streets Have No Name“ vom Album „The Joshua Tree“ (1987) Die ungewöhnliche Song-Reihenfolge von „The Joshua Tree“, dem fünften Album von U2, hat bekanntermaßen Kirsty MacColl zu verantworten. Als die wieder mal verzweifelte Band die Sängerin um Rat fragte, suchte sie die Lieder einfach danach aus, welche ihr am besten gefielen. Die ersten drei Stücke wurden prompt Hits – und „Where The Streets Have No Name“ führt wunderbar hinein in ein Album, das von der Sinnsuche handelt…

Auf ihrem neuen Album "Heads Up" wollen Warpaint plötzlich auch etwas Spaß zwischen der endlosen Traurigkeit. Ein unerwarter Spagat, der erstaunlich gut funktioniert.