Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Sieh dir diese und weitere Ideen an!

Rumkugeln àla Conny

Rumkugeln ohne Schmelze-100 Portionen:400 g Löffelbiskuit,2 EL Marmelade,12 cl Rum (3 Flachmänner),100 g weiche Butter,200 g Zartbitter Schokolade,400 g Schokoladenstreusel.Löffelbiskuit in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz hin und her rollen, sodass er fein gemahlen ist.Zartbitter Schokolade fein reiben, zusammen mit Marmelade, Butter, Rum zum Löffelbiskuit geben. Alles gut vermengen.Kugeln formen, diese in den Schokoladenstreusel wälzen.in die Pralinenmanschetten legen.

Best Recies on

The most creamy and delicious homemade alfredo sauce that you will ever make! This is a tried and true recipe and you will agree that it is the best recipe out there! I just had to post my favorite alfredo recipe that I have created here on the blog.

Avocadokuchen mit Limettenguss und Pistazien

Avocadokuchen mit Limettenguss und Pistazien 1 reife Avocado (ca. 1 TL Zitronensaft weiche Butter Zucker 1 Pck. Vanillezucker 4 Eier (Größe M) Meh Pck. Backpulver gemahlene Mandeln Milch Pistazienkerne Puderzucker 1 Limette Salz

Wunderschöne Apfelrosen. Lecker sind sie auch noch!

Sandgebäck

Das Rezept für Sandgebäck und weitere kostenlose Rezepte auf LECKER.de

Himbeer Joghurt Törtchen mit Oreo Boden

Himbeer Joghurt Törtchen mit Oreo Boden und schönem Farbverlauf. Wir zeigen wie ihr den Ombre Look ganz einfach im Kühlschrank zaubern könnt! Lecker!

Süsse Kürbiswaffeln – meine kleine feine Herbstanfangsfreude

Zuckerzimtundliebe Foodblog Rezept Herbst Kürbiswaffeln

Ein Hoch auf den Gugelhupf! 25 ausgefallene Rezepte

Ein Leben ohne Gugelhupf ist möglich, aber sinnlos. Deshalb hier unsere liebsten Rezepte - klassisch mit Hefe, ausgefallen mit Sekt oder als Marmorkuchen.

Türchen 19 – Zimt-Sahne-Sterne

Zimt-Sahne-Sterne Für den Teig benötigt ihr: 250 g Mehl 200 g Butter 2 EL Saure Sahne 65 g Zucker Für den Belag mischt ihr 2 EL Zucker mit 1 TL gemahlem Zimt. Weiterhin wird ein Ei benötigt.

Grundteig Keksrollen

Alles eine Frage der Basis - auch bei Keksen. Diese ist aus Mürbeteig, ganz simpel von der Rolle.