Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Erkunde Rechner, Arbeitsspeicher und noch mehr!

Mini-Rechner stürzt ab: Raspberry Pi 2 sollte nicht mit Blitz fotografiert werden

von MakeUseOf

8 Interesting DIY Raspberry Pi Case Ideas

DIY Raspberry Pi Case Ideas.

Unsichtbare Helfer im Alltag - Hochtechnologie soll Senioren in die Lage versetzen, möglichst lange ihr Leben allein zu Hause zu meistern. Die smarten Systeme bieten Sicherheit, senken die Gesundheitskosten und steigern die Selbstbestimmtheit. Trotzdem haben sie den Durchbruch noch nicht geschafft.

von t3n News

Raspberry Pi (fast) im Weltraum

Raspberry Pi (fast) im Weltraum - Der neue Mini-Computer Raspberry Pi ist momentan in aller Munde und dank seinem Preis von nur 25 Dollar momentan auch in viele Bastelprojekte involviert. Ein britischer Hobbyflieger ließ nun einen Raspberry Pi an einem Wetterballon in eine Höhe von 40 Kilometer aufsteigen. Während seinem Flug übermittelte der Computer Livebilder und Telemetrie-Daten.

Test der Suchmaschinen: Die Suchmaschine Qwant ist gar nicht so schlecht!

Hidden Champion Pinterest: 2015 soll das Jahr von Pinterest werden. Der Deutschlandchef des Sozialen Netzwerkes, Jan Honsel, zieht nach den ersten Monaten seit dem Start der deutschsprachigen Version der Plattform ein positives Fazit. Das Jahr habe Pinterest mit einer Verdreifachung der Nutzerzahlen in Deutschland abgeschlossen. Noch sei Pinterest hierzulande zwar ein "hidden champion", aber mittelfristig soll das Interessens-Netzwerk nach Facebook die zweitgrößte soziale Plattform werden.

Pinterest und Tumblr sorgen jeweils für mehr Web-Traffic als Twitter -- Facebook dominiert auch im ersten Halbjahr 2014 mit großem Abstand den Internet-Verkehr, den soziale Netzwerke auf andere Web-Seiten schaufeln.

von t3n News

linkmotor-3

Linkbuilding mit Linkmotor: Das kann das neue SEO-Tool

Werbung? Fehlanzeige! Das soziale Netzwerk Ello positioniert sich gerade recht erfolgreich als Alternative zum durchregulierten Facebook. Ein kleines, auf Pump finanziertes Netzwerk will es mit dem Giganten Facebook aufnehmen. Auf Werbung wollen die Macher von Ello verzichten: Der Nutzer soll nicht das Produkt sein, das verkauft wird. Neue Funktionen sollen sich dann auch ausschließlich an den Bedürfnissen der Mitglieder orientieren - nicht an denen der Werbekunden.

Desktop ade: Wie stark soziale Netzwerke bereits mobil genutzt werden