Der Quendel ist der wilde Bruder des Thymians. Er ist in Mitteleuropa heimisch und wächst an Stellen, die anderen Pflanzen zu trocken, steinig und sonnig sind. In der Pflanzenheilkunde kann man den Quendel sehr ähnlich einsetzen wie den Thymian. Er hilft gegen Husten, stärkt die Verdauung und lindert Frauenbeschwerden. Auch gegen entzündliche Hautprobleme und Gelenkschmerzen kann man diese vielfältige Heilpflanze verwenden.

pin 3

Kriechender Günsel besitzt wirkaktiven Pflanzenstoffe z.B. ätherische Öle, Gerbsäure und Glykoside. Eine Besonderheit dabei ist das Glykosid Harpagosid, das man auch von einer anderen, viel bekannteren Heilpflanze kennt: der Teufelskralle. Sie kommt als Pflanzenarznei gegen Rheuma und Arthrose zum Einsatz. Kr. Günsel hat vermutlich denselben lindernden Effekt bei Gelenk- und Rückenproblemen wie sie.

pin 1

Borretsch, eine robuste, schnell wachsende Gewürzpflanze

Knoblauchöl selbstgemacht (Rezept mit Bild) von martinschen | Chefkoch.de

Freeze & Preserve Fresh Herbs in Olive Oil — Tips from The

Freeze & Preserve Fresh Herbs in Olive Oil — Tips from

Sanddorn - einer der besten Vitamin-C-Spender überhaupt

Sanddornbeeren sind vitaminreich und gesund. Wo und wie du sie am besten erntest und einige leckere Rezepte für Saft, Marmelade und mehr findest du hier.

Löwenzahntee macht munter, hilft beim Abnehmen und ist ein optimaler Fastenbegleiter

Löwenzahntee macht munter, hilft beim Abnehmen und ist ein optimaler…

Ringelblume - Wirkung und Anwendung

Infos und Tipps zur Ringelblume Wirkung und Ringelblume Anwendung: Die Ringelblume ist schon lange bekannt dafür, dass diese als Heilpflanze für verschiedene ...

Gewürzsalz mit Rosmarin, Knoblauch und Zwiebeln

9 Methoden: Wilde Kräuter konservieren und das ganze Jahr über genießen

Im Sommer blüht es überall und Freunde der Wildkräuter sammeln was das Zeug hält. Hier verraten wir dir die besten Methoden zur Aufbewahrung für den Winter!

Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen