Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

110 Jahre ADAC

Am 25. Mai 1903 trafen sich 25 Männer in Stuttgart, um die "Deutsche-Motorradfahrer-Vereinigung" zu gründen. Diese DMV wurde 1911 in ADAC umbenannt. Hier die Highlights aus 110 Jahren.
10 Pins26 Follower

Am 02. Mai 1954 fiel der Startschuss für 60 Beiwagen-Motorrädern der Marke BMW, NSU und Zündapp. Im Beiwagen sind eine vom Deutschen Roten Kreuz entwickelte Ausrüstung für Erste Hilfe und ein Werkzeugkasten untergebracht, sowie Benzin, Diesel und Wasser in Kanistern.

2

ADAC - ADAC's Photos | Facebook

facebook.com

ie ADAC Luftrettung wurde 1970 gegründet, war aber bereits ein Jahr später nach einem tragischen Hubschrauberunfall von der Abschaffung bedroht. Doch die Mitglieder ermunterten den ADAC zum Weitermachen, gaben sogar Geldspenden in der ADAC-Zentrale ab. Und es ging weiter: Allein 2012 flogen unsere 49 Rettungshubschrauber 49.243 oftmals lebensrettende Einsätze.

2

ADAC im Einsatz - Die ADAC Luftrettung

adac.de

Eines der frühen ADAC TourSets. Bis heute sind sie für Mitglieder kostenlos.

1

TourSet, Karten & Reiseführer - ADAC Reise & Freizeit

adac.de

Margit Weber heißt die Frau, die dem bis dahin exklusiven Männerclub aus über 1.100 Straßenwachtfahrern beitritt. Sonderrechte als erste Frau lehnt Weber ab. Sie fährt im Schichtdienst und ist an drei Wochenenden im Monat für den Club unterwegs.

Gepinnt von

facebook.com

Am 14.Mai 1961 verabschiedete der ADAC eine Resolution, die den Bau von Verkehrsübungsplätzen forderte um das "fahrsichere Können" zu verbessen. Heute sind es bundesweit 52 Trainingsanlagen.

Gepinnt von

adac.de

Am 22.Mai 1930 wurden die 15 vom ADAC auf der Strecke München -Oberammergau-Garmisch aufgestellten Telefonhäuschen der Öffentlichkeit vorgestellt. In diesen elfenbeinfarbenen Häuschen, die zunächst nur für Mitglieder mittels Schlüssels zugänglich waren, befanden sich ein Telefon, ein Verbandskasten, mehrsprachige Anleitungen zur ersten Hilfeleistung und Informationen zur Behebung von Motorschäden. Die Idee setzte sich durch und führte zur flächendeckenden Versorgung mit Notrufsäulen.

Gepinnt von

facebook.com

Nach 22 Jahren wird "Der Motorfahrer" eingestellt. Die Mitglieder erhalten fortan zwei verschiedene Zeitschriften: zweimal wöchentlich die Zeitung "ADAC Sport" und monatlich das Magazin "ADAC-Motorwelt". Die Auflage beträgt 35.000 Exemplare. Abe 1927 erscheint nur noch die ADAC Motorwelt. Sie ist heute die auflagenstärkste Zeitschrift Europas. Sie wird an alle ADAC-Mitglieder ohne Zusatzkosten versendet.

Gepinnt von

facebook.com

Marie Reuschel aus Berlin war das erste weibliche Clubmitglied und nahm im Mai 1904 an der Taunusfahrt teil - einer 109,9 km langen Fahrt durch schwierigstes Gelände, mit Steigungen von bis zu 10%!

Gepinnt von

facebook.com

1928 zog der ADAC nach München. Der Grund: Der Club sollte in der Stadt sein, in welcher sein Präsident lebte. Bald schon sah man ein, dass ein Umzug alle 4 Jahre nicht sehr praktisch ist. Und so bleib der ADAC in München. Bis heute. Das Clubhaus in der Königinstraße war 45 Jahre lang die Zentrale.

Gepinnt von

facebook.com

Die ADAC Gründungsurkunde

Gepinnt von

facebook.com