Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Zweistromland

Euphrat und Tigris - das Zweistromland

Irak :: Der Turmbau zu Babel, die Keilschrift, das erste Alphabet und die Sintflut - all dies verbindet man unabdingbar mit dem Namen Mesopotamien. Von dem einstmals blühenden Land der Sumerer und Assyrer, von der Wiege der Kulturen, ist heute jedoch nicht mehr viel übrig geblieben. Das Regime Saddam Hussein und die Golfkriege haben tiefe Wunden im Zweistromland, dem heutigen Irak, hinterlassen. Die Wirtschaft liegt am Boden. Hunger und Krankheiten bedrohen die Bevölkerung und ver...

Die Sumerische Keilschrift ist die Urform der heutigen Schriften. DieSumerer lebten im südlichen Mesopotamien, dem "Zweistromland" zwischen Euphrat und Tigris.

Babylon - Thomas Thiemeyer

ATLAN X: Die Rätsel von Assur :: Das Jahr 1840 vor Beginn der christlichen Zeitrechnung: Seit dem Untergang von Atlantis ist der Arkonide Atlan auf der Erde gestrandet, seit Jahrtausenden versucht er, die Menschheit zu fördern. Eine der Kulturen, in die er seine Hoffnung setzt, entsteht im Zweistromland – es ist das mächtige Assur. Doch das Reich, das sich zwischen Euphrat und Tigris zu einer Großmacht entwickelt, wird nicht nur von Feinden bedrängt, die ihre Gebiete in der Nachbar...

New York machen wir das nächste Mal: Geschichten aus dem Zweistromland von Arnold Stadler.

Wenn das Trinkwasser knapp wird - Mesopotamien

1.4.Der Besuch der Weisen in Bethlehem - "JESU GEBURT UND JUGENDZEIT" von DAS LEBEN JESU | Pastor Mag. Kurt Piesslinger - Weise Männer im Gebiet Babyloniens im Zweistromland beobachten den Sternenhimmel, da sie heilige Schriften der Israeliten studiert haben, die der Prophet Daniel über 500 Jahre zuvor in der Gegend aufbewahren hat lassen und davon berichten, dass um diese Zeit der Retter der Welt geboren werden wird. Fasziniert erleben die Gelehrten, wie plötzlich ein Stern am Himmel ...