Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder
von mathelike

Teilaufgabe 3b

Bei der zum Koordinatenursprung punktsymmetrischen Funktion t(x) = x³ ist die Summe der Flächeninhalte, die der Graph von t im Intervall [-a; a] mit der x-Achse einschließt, gleich Null.

WV 2013-116 C.G. Jung Vorbereitung der Adoleszenz S. 25 folgende Matrix I – XXXIII Rotationsrichtung Rotationsgeschwindigkeit 1 – 33 Umdrehungen/ min Repeat 1-33/ day Himmelsrichtung N-S oben - unten Windrichtung 1 -33 km/h (->) Windrichtung 1 -33 km/h (<-) Achse internes Zentrum 1-33 Referenz Matrix 1-33 Achse internes Zentrum 34-66 Referenz Matrix 1-33 Now Jorinde Voigt Berlin 2013 140 x 316 cm Tinte, Bleistift, Blattgold, auf Papier Unikat Signiert

WV 2013-117 C.G. Jung „Die Auflösung des Bewusstseins“ C.G. Jung/ Wilhelm Das Geheimnis der Goldenen Blüte Matrix I – XXXV Matrix 1-33 Rotationsrichtung Rotationsgeschwindigkeit 1 – 50 Umdrehungen/ Tag Egomotion Himmelsrichtung N-S Internes Zentrum 1+ 2 Externes Zentrum 1 + 2 Achse externes Zentrum 1 ⇔ 2 Ausrichtung Internes Zentrum Ausrichtung Achse externes Zentrum Jorinde Voigt Berlin 2013 140 x 246 cm Tinte, Bleistift, Ölkreide, Pastell, Blattgold, auf Papier Unikat Signiert

von mathelike

Teilaufgabe 2c

Skizze zu Teiaufgabe 2c: Flächeninhalt A₁ des Flächenstücks, das der Graph von f im Intervall [0;3] mit der x-Achse einschließt. Flächeninha...

Beispiel einer reflexionsseimischen Sektion. Die X-Achse bezeichnet die horizontale Entfernung, die Y-Achse bezeichnet die Zweiwege Laufzeit der seismischen Wellen