Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

.Mit gängigen Klischeebildern von Frauen an der Spitze räumt sie bereits 25 Jahre zuvor auf: Margaret Thatcher, die erste Premierministerin Europas, ist alles andere als sensibel oder durchsetzungsschwach. Die "Eiserne Lady" regiert Großbritannien elf Jahre lang auf harte, strenge, unnachgiebige Weise. Margaret Thatcher ist jeglicher Kuschelkurs fremd: Von 1979 bis 1990 bekämpft sie den Wohlfahrtsstaat, kürzt Sozialleistungen, fördert die Marktwirtschaft und das Leistungsdenken - und als…

1

Neuseeland :: Spätestens seit der »Herr der Ringe«-Verfilmung sind die grandiosen Naturlandschaften Neuseelands weltweit bekannt. Aotearoa, »das Land der langen weißen Wolke«, heißt Neuseeland in der Sprache der Maori. Das Land ist aber weit mehr als ein Naturparadies. Schon früh machte es mit progressiven Ideen von sich reden, 1893 erhielten Frauen hier weltweit als erste das aktive Wahlrecht, und in den 1950er Jahren entwickelte sich Neuseeland zum ersten Wohlfahrtsstaat im Pazif...

Offene Grenzen oder Wohlfahrtsstaat, Teil 1: Schweden – die Kapitulation einer moralischen Großmacht - Günter Ederer -…

Der Unwohlfahrtsstaat :: Der österreichische Wohlfahrtsstaat kostet immer mehr, aber seine Leistungen nehmen seit Jahren kontinuierlich ab. In den kommenden 20 Jahren steht unser System vor einer nahezu unlösbaren Herausforderung: Der Staat steht unter starkem Druck, seine Ausgaben zu senken, gleichzeitig erreichen mit der Babyboom-Generation Hunderttausende Menschen mehr als im Schnitt vergangener Jahrzehnte das Pensionsalter - kombiniert mit wachsender Lebenserwartung. Gleichzeit...

Illegale in den USA müssen arbeiten, wollen sie überleben.Sie nützen dem Staat, gerade weil sie illegale Migranten sind. Wohlfahrtsstaat lerne.

Genialer Artikel!! Roland Tichy: Die große Plünderung oder wie man einen Wohlfahrtsstaat zugrunde richtet. "Wir lassen die Politik den Topf, in den wir eingezahlt haben, für Hunderttausende von Menschen plündern, die nie in diesen eingezahlt haben. Und das erst einmal unabhängig davon, wer überhaupt Anrecht auf Asyl hat, wer Flüchtling ist und wer nicht."

Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) liest in Hamburg in dem Leitfaden "Neue Wege bis 67 - gesund und leistungsfähig im Beruf" Hamburg 09.04.15 Handelskammer Helmut Schmidt: "Wir müssen länger arbeiten" Foto: Christian Charisius / dpa Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) liest in Hamburg in dem Leitfaden "Neue Wege bis 67 - gesund und leistungsfähig im Beruf" 85 0 Helmut Schmidt stellte heute den ersten Teil der Studie "Fit bis 67" vor. Der 96-Jährige plädierte für eine längere…

1

Konfettikanone der Freiheit - Timeline