Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder
von BILD.de

Kennen Sie diese 15 Highlights? Frankreichs unbekannte(re) touristische Perlen

Auch das schöne Sainte-Suzanne (Pays de la Loire) gehört zu den Lieblingsorten: 70 Meter über dem Flüsschen Envre gelegen, trotzte das Örtchen aus dem elften Jahrhundert mit seinem doppelten Stadtmauerring frech Wilhelm dem Eroberer. Neben einem wunderbaren Ausblick auf Wälder und Hügel der angrenzenden historischen Provinz Anjou lohnt ein Ausflug zu den drei Kilometer entfernten „Dolmen des Erves”, dem steinernen Beweis, dass hier bereits 4500 Jahre v.Chr. Menschen lebten.

Ein sonnig/regnerischer Tag, in einer einmalig mittelalterlichen Stadt. Als ob die Zeit stehen geblieben ist.. Die Stadtbefestigung ist fast vollständig erhalten; es gibt viele Fachwerkhäuser. Historisch verbürgt ist die Stadt seit 1065: Der berühmte Wandteppich von Bayeaux zeigt die Stadt während der Belagerung durch Wilhelm den Eroberer. Auch später wurde die Stadt immer wieder von Engländern und Franzosen belagert. Sie war jedoch über 4 Jahrhunderte die wichtigste Wirtschaftskapitale…

von Twitter

Timelinekriegerin on

#TwitterTuerchen 18/24 zeigt den berühmten Wandteppich von Bayeux. Die Eroberung Englands durch Wilhelm der Eroberer

1

Westminster Abbey Seitdem Wilhelm der Eroberer hier im Jahr 1066 gekrönt wurde, ist die Westminster Abbey die Krönungskirche des Landes

2

Westminster Abbey Seitdem Wilhelm der Eroberer hier im Jahr 1066 gekrönt wurde, ist die Westminster Abbey die Krönungskirche des Landes

2

Westminster Abbey Seitdem Wilhelm der Eroberer hier im Jahr 1066 gekrönt wurde, ist die Westminster Abbey die Krönungskirche des Landes

2

Westminster Abbey Seitdem Wilhelm der Eroberer hier im Jahr 1066 gekrönt wurde, ist die Westminster Abbey die Krönungskirche des Landes

2

Westminster Abbey Seitdem Wilhelm der Eroberer hier im Jahr 1066 gekrönt wurde, ist die Westminster Abbey die Krönungskirche des Landes

3