Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Bilder

Wechsel Krankenkasse

Hast du vor, deine Krankenkassen Zusatzversicherung zu kündigen und zu wechseln? Wer das will, muss das bei den meisten Krankenkassen bis Ende September gemacht haben. Erfahre hier im Bericht mehr: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/krankenkassen-wechsel-kuendigung-der-zusatzversicherung/

Günstige Krankenkassen, oft "Billig-Krankenkassen" genannt, zielen auf junge, gesunde Versicherte ab. Diese Billig-Krankenkassen wie die Sansan, meist Tochtergesellschaften von grossen Krankenversicherern, werden aufgrund einer neuen Gesetzeslage verschwinden. Dadurch ist mit einer Prämienerhöhung zu rechnen. Erfahre hier mehr: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/billig-krankenkassen-der-grossen-versicherer-verschwinden/

Gemäss einer Zufriedenheitsumfrage würde fast jeder dritte Schweizer Bürger auf die Krankenkassen Versicherungspflicht verzichten. Da die Meisten mit ihrer Versicherung zufrieden sind, ist dies auf das sehr hohe Prämienniveau zurückzuführen. Darum möchten viele ihre Krankenkasse wechseln. Erfahre hier im Bericht mehr: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/fast-jeder-dritte-wurde-auf-die-versicherungspflicht-verzichten/

Mehr als 100'000 Personen in der Schweiz wollen ihre Krankenkassen Prämien nicht bezahlen, landesweit sind über 236 Millionen Franken offen. Einige Kantone haben deswegen sogenannte "Schwarze Listen" eingeführt. Erfahre hier im Bericht mehr: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/mehr-als-100000-schweizer-bezahlen-pramien-nicht/

Wie zufrieden bist du mit deiner Krankenkasse? Umfragen zeigen, dass die Schweizerinnen und Schweizer mit ihrer Krankenversicherung mehrheitlich zufrieden sind. Hier geht es zum Bericht: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/zufriedenheit-der-versicherten-mit-den-krankenkassen/

Bist du bei den Krankenkassen Zusatzversicherungen überversichert? In der Regel besitzt jeder nebst der obligatorischen Grundversicherung eine oder mehrere Zusatzversicherungen, je nach Bedürfnis. Jedoch ist es nicht selten der Fall, dass sich die Leistungen überschneiden oder einige Leistungen nicht mehr nötig sind. Es gilt, alles genaustens zu überprüfen um nicht zu viel zu zahlen. Hier gehts zum Bericht…

Den Arbeitnehmern geht es gesundheitlich immer schlechter. So haben sie immer öfter psychischen Stress sowie körperliche Beschwerden. Krankheitsbedingte Absenzen und folglich die Krankentaggeld-Kosten sind in der Schweiz sehr stark angestiegen. Betriebliches Gesundheitsmanagement wird somit immer wichtiger. Erfahre hier im Bericht mehr: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/schweizer-arbeitnehmer-immer-ofter-krank-jobausfalle-nehmen-zu/

Kassenpflichtige Medikamente in der Apotheke selber vorauszahlen oder nicht? Bei der Abholung von kassenpflichtigen Medikamenten in der Apotheke geht es darum, ob der Versicherte die Rechnung gleich selber aus eigener Tasche vorausbezahlt, oder ob die Apotheke die Rechnung direkt an die Krankenkasse schickt. Das Parlament möchte die zweite Variante im Gesetz verankern. Beide Systeme weisen aber Vor-und Nachteile vor. Erfahre hier mehr…

Junge sollen weniger Krankenkassenprämien zahlen, ältere Bürger hingegen mehr. Dies fordert die Gesundheitskomission des Nationalrats. Ziel ist es, den Risikoausgleich zu entlasten sowie die Prämienverbilligung zu vereinfachen. Erfahre hier mehr: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/junge-sollen-weniger-altere-hohere-krankenkassenpramien-zahlen/

Korrekturen von Zahnfehlstellungen bei Kindern ist bei den Eltern und den Krankenkassen ein wichtiges Thema. Aber lohnt sich eine Zusatzversicherung für wiederkehrende Zahnbehandlungen und Zahnkorrekturen bei Kindern? Finde hier den Bericht: http://www.krankenkasse-wechsel.ch/zusatzversicherung-fur-zahnkorrekturen-bei-kindern-lohnt-sich-das/