MÖBELWERKSTATT - Michael Johann ::::: Vorraum, Vorraumeinrichtung, Vorzimmer, 1140 Wien, Tischler, Tischlerei, Vorraumgestaltung, Vorraumber...

MÖBELWERKSTATT - Michael Johann ::::: Vorraum, Vorraumeinrichtung, Vorzimmer, 1140 Wien, Tischler, Tischlerei, Vorraumgestaltung, Vorraumber...

All for Autism Charitykonzert, Wiener Musikvereinssaal, Wien, 26.4.2016, Anna NETREBKO mit Sohn Thiago und Ehemann Yusif EYVAZOV © Andreas Tischler/All for Autism

All for Autism Charitykonzert, Wiener Musikvereinssaal, Wien, 26.4.2016, Anna NETREBKO mit Sohn Thiago und Ehemann Yusif EYVAZOV © Andreas Tischler/All for Autism

All for Autism Charitykonzert, Wiener Musikvereinssaal, Wien, 26.4.2016, Irina GULYAEVA, Annely PEEBO, Lidia BAICH© Andreas Tischler/All for Autism

All for Autism Charitykonzert, Wiener Musikvereinssaal, Wien, 26.4.2016, Irina GULYAEVA, Annely PEEBO, Lidia BAICH© Andreas Tischler/All for Autism

All for Autism Charitykonzert, Wiener Musikvereinssaal, Wien, 26.4.2016, Inge KLINGOHR, Sissy MAYRHOFFER, Elisabeth HIMMER-HIRNIGEL © Andreas Tischler/All for Autism

All for Autism Charitykonzert, Wiener Musikvereinssaal, Wien, 26.4.2016, Inge KLINGOHR, Sissy MAYRHOFFER, Elisabeth HIMMER-HIRNIGEL © Andreas Tischler/All for Autism

All for Autism Charitykonzert, Wiener Musikvereinssaal, Wien, 26.4.2016 © Andreas Tischler/All for Autism

All for Autism Charitykonzert, Wiener Musikvereinssaal, Wien, 26.4.2016 © Andreas Tischler/All for Autism

Synagoge Hubergasse 1160 Wien Hubergasse 8 Erbaut 1885/86. Architekt Ludwig Tischler.

Synagoge Hubergasse 1160 Wien Hubergasse 8 Erbaut 1885/86. Architekt Ludwig Tischler.

Manner feiert doppelt: In Wien wurde am 5. März 125 Jahre Manner gefeiert. Und Carl Manner, der Enkel des Firmengründern, hatt dopellten Grund zum feiern. Die Hälfte der 125 Jahre hat er selbst in der Firma miterlebt. Er stieg 1953 in die Firma seines Großvaters Karl ein. "Großvater war damals mit der Qualität der Schokolade unzufrieden und begann, selbst Schokolade zu erzeugen. Da er sein Geschäft direkt neben dem Dom hatte, wählte er den Stephansdom als Schutzmarke.

Manner feiert doppelt: In Wien wurde am 5. März 125 Jahre Manner gefeiert. Und Carl Manner, der Enkel des Firmengründern, hatt dopellten Grund zum feiern. Die Hälfte der 125 Jahre hat er selbst in der Firma miterlebt. Er stieg 1953 in die Firma seines Großvaters Karl ein. "Großvater war damals mit der Qualität der Schokolade unzufrieden und begann, selbst Schokolade zu erzeugen. Da er sein Geschäft direkt neben dem Dom hatte, wählte er den Stephansdom als Schutzmarke.

Holz- & Stein-Tischler  Gottfried Wagner  Tischlerei G. Wagner

Holz- & Stein-Tischler Gottfried Wagner Tischlerei G. Wagner

Rebekka Ruetz - Best Newcomer presented by STEFFL - die Verleihung    Vienna Awards for Fashion and Lifestyle 2013, Museumsquartier MQ Halle E, Wien, 21.3.2013, Show, Bühne, Laufsteg, Modenschau, Verleihung Andreas TISCHLER

Rebekka Ruetz - Best Newcomer presented by STEFFL - die Verleihung Vienna Awards for Fashion and Lifestyle 2013, Museumsquartier MQ Halle E, Wien, 21.3.2013, Show, Bühne, Laufsteg, Modenschau, Verleihung Andreas TISCHLER

Micheal Thonet, lernt Tischler, 1819 eröffnet er seine Werkstatt in Boppard, experimentiert mit Holzbiegen, 1842 geht er nach Wien, ab 1849 hat er dort eine eigene Werkstatt,  zunächst

Micheal Thonet, lernt Tischler, 1819 eröffnet er seine Werkstatt in Boppard, experimentiert mit Holzbiegen, 1842 geht er nach Wien, ab 1849 hat er dort eine eigene Werkstatt, zunächst

Pinterest
Suchen