Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen
von wunderweib.de

Gesundes Abendessen: 3 Kilo in 1 Woche abnehmen!

Gesundes Abendessen: 3 Kilo in 1 Woche abnehmen!   - Wunderweib

172
29
von Kuechenchaotin

Geröstete Kichererbsen - gesunder Knuspersnack

Teilen Tweet + 1 Mail Wenn ich mit entscheiden muss, ob ich Abends auf dem Sofa süß oder salzig will, wird meine Entscheidung nahezu ...

18
2
von gofeminin.de

Rezepte ohne Kohlenhydrate

Paprika-Suppe: http://www.gofeminin.de/kochen-backen/rezepte-ohne-kohlenhydrate-d41042.html

14
2
von Lisbeths Cupcakes & Cookies

Amaretto Zimt Makronen

Makronen zur Herbstzeit sind mit das willkommenste Kleingebäck bei Schietwetter. Wenn draußen die Blätter fallen, der Regen sich gegen die Sonne durchsetzt, es morgens zappen duster und tagsüber ni…

3
1

Nach Einbruch der Dunkelheit begehen Menschen in Kairo das Fastenbrechen - in großer Runde und unter freiem Himmel vor der Hussein-Moschee. Tagsüber dürfen die Gläubigen weder essen noch trinken oder rauchen. Unten: Ein Muslim beim Abendgebet in der ägyptischen Hauptstadt. In den meisten islamischen Ländern war Donnerstag der letzte Fastentag.

1

Der Lounge-Bereich der Goldenen Bar bietet gemütliche Sitgelegenheiten. Auch tagsüber können hier die Museumsbesucher Snacks essen und Kaffee trinken.

Tausende Muslime erleben derzeit ihren ersten Ramadan in Deutschland. Die Deutschen müssen deshalb keine Angst haben - und schon gar nicht aufhören, tagsüber Bier zu trinken.

von DIE WELT

Islam: So belastet der Ramadan christliche Flüchtlinge

Viele Muslime verzichten im Ramadan tagsüber auf Essen und Trinken. Einige fordern das auch von christlichen Migranten. Nicht der einzige Konflikt zwischen den Religionen im Flüchtlingsheim.

von wunderweib.de

Gesundes Abendessen: 3 Kilo in 1 Woche abnehmen!

Sie wollen abnehmen, aber auf nichts verzichten? Die Lösung: ein gesundes Abendessen! Tagsüber schlemmen und abends gesund essen. Schafft 3 Kilo in 1 Woche.

14
4

Nach den schrecklichen Terroranschlägen in Orlando standen unzählige Muslime Schlange, um Blut für die Opfer zu spenden. Dabei war Ramadan und sie durften tagsüber weder essen noch trinken. Es war ihnen wohl wichtiger ein Zeichen gegen den Hass zu setzen. Egal, woran wir glauben, durch unseren Körper fließt das gleiche Blut. | unfassbar.es