Pinterest • ein Katalog unendlich vieler Ideen

Sulforaphan

Bodybuilder, Powerlifter und andere Kraftsportler könnten wohl noch mehr Muskulatur aufbauen, wenn sie pro Tag eine Portion eines Kohlgemüses essen. Blumenkohl, Brokkoli und Sprossen enthalten alle die Verbindung Sulforaphan. Molekularwissenschaftler der Universität in Bonn haben herausgefunden, dass diese Substanz Myostatin … Weiterlesen

von Zentrum der Gesundheit

Brokkoli gedünstet mit Sprossen

Gedünsteter Brokkoli ist eine Wohltat für den Körper. Abgesehen von dem guten Geschmack enthält Brokkoli das Anti-Krebsmittel Sulforaphan. Basischer Brokkoli gedünstet ist schnell und einfach zubereitet und eignet sich ideal zur Unterstützung beim Basenfasten.

UniversitätsKlinikum Heidelberg: Was ist Sulforaphan

von Zentrum der Gesundheit

Sulforaphan aus Brokkoli unterstützt Krebstherapie

Brokkoli vs Krebs

1
von Zentrum der Gesundheit

Steckrübensuppe - basisch

(Zentrum der Gesundheit) - Steckrüben enthalten das mächtige krebshemmende Antioxidans Sulforaphan. Auch Isothiocyanate, die vor Brustkrebs schützen und das schon beim Grünkohl erwähnte Diindolylmethan sind in der Steckrübe zu Hause.

5
1
von Zentrum der Gesundheit

Sulforaphan aus Brokkoli - ein natürliches Mittel gegen Krebs

©iStockphoto.com/Ermin Gutenberger

1
von Zentrum der Gesundheit

Broccoli-Suppe

(Zentrum der Gesundheit) - Brokkoli enthält einen sehr interessanten Stoff namens Sulforaphan. Sulforaphan ist ein sekundärer Pflanzenstoff aus der Familie der Senföle bzw. Senfölglykoside, der in Zukunft eventuell als natürliche Waffe gegen Atemwegsentzündungen und daraus resultierende Krankheiten wie Asthma, allergische Rhinitis und die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) eingesetzt werden könnte.

2

UniversitätsKlinikum Heidelberg: Patientenstudien mit Brokkolisprossen - bei 25% der Patienten ist der PSA-Spiegel um mehr als 50% gesunken wobei bei keinem der Patienten ernste Nebenwirkungen auftraten. - bei 90% der Patienten hat sich der PSA-Spiegel nicht verdoppelt. - es gab keine schweren Nebenwirkungen (Grade 3 Toxicity). - Halbwertszeit von Sulforaphan im Blut: 2 bis 5,5 Stunden

Brokkoli zählt zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt. Er enthält neben viel Vitamin C, Eisen, Magnesium und Folsäure auch die sekundären Pflanzenstoffe Carotin und Sulforaphan.

1

Broccoli gegen Krebs http://der-seniorenblog.de/naturheilkunde-homoepathie/nahrungsergaenzungsmittel/broccoli-krebs/ Bildrechte:Annamartha_pixelio.de